"profil": Heeresgeschichtliches Museum wird ausgeliedert

HGM soll Nationalmuseum werden - Karner Favorit für Leitung

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wird die Bundesregierung in einer der kommenden Ministerratssitzungen die Ausgliederung des Heeresgeschichtlichen Museums (HGM) beschließen. Bisher ressortierte das HGM als nachgeordnete Dienststelle zum Verteidigungsministerium. In Zukunft soll es laut "profil" als eigenes Bundesmuseum geführt werden. Die Bezeichnung "Heeresgeschichtliches Museum" dürfte fallen. Stattdessen soll aus dem HGM mittelfristig das seit langem diskutierte Nationalmuseum werden. Als Favorit für die Leitung dieses neuen "Österreich"-Museums gilt laut "profil"-Bericht der Grazer Zeithistoriker Stefan Karner.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001