ÖH WU: Wirtschaftstage*06: 9.-14. Jänner

Wirtschaftsexperten im Gespräch mit Studierenden der WU Wien

Wien (OTS) - Die ÖH an der Wirtschaftsuniversität Wien veranstaltet auch heuer die Wirtschaftstage*06. Es konnte für rund 21 000 Studierende der WU ein attraktives und umfangreiches Programm zusammengestellt werden.

Am Podium diskutieren ausgewählte Persönlichkeiten aus der Wirtschaftswelt, wie zum Beispiel Mag. Kaufmann (Flughafen Wien Schwechat), Hr. Sundt (Telekom Austria), Dr. Nonhoff (IBM Austria), Dr. Sevelda (RZB), Dr. Draxler (RHI AG), DI Haider (Verbund), DI Pöchhacker (Porr AG), Dr. Tumpel-Gugerell (EZB) und Dkfm. Püspök (RLB Wien NÖ).

Die Studierenden können zwischen Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen mit Experten, interaktiven Workshops und Führungen sowie Spielen wählen. Diese unterschiedlichen Zugänge zu verschiedenen Wirtschaftsthemen ermöglichen jedem Studierenden eine große Bandbreite auf hohem Niveau.

"Nachdem die Wirtschaftstage im letzten Jahr in den Medien als zweitgrößtes Wirtschaftstreffen Österreichs nach dem Forum Alpbach bezeichnet worden war, lagen die Erwartungen natürlich für dieses Jahr sehr hoch. Meiner Einschätzung nach konnten wir das Niveau im Vergleich zum Vorjahr mindestens halten, wenn nicht sogar noch steigern", zeigt sich der Vorsitzende der ÖH WU, Benedikt Rettenbacher (AktionsGemeinschaft WU) zuversichtlich.

Programm

Wirtschaftstage*06
9.- 14. Jänner

Freuen darf man sich auf ein fünf Tage langes
Programm mit interessanten Führungen, Spielen und
Workshops. Vor allem Podiumsdiskussionen und Vorträge
mit ausgewiesenen Wirtschaftsexperten bereichern
diese Woche.

Montag, 9. Jänner 2006

- Workshop: "Vom Tellerwäscher zum Millionär"

Ort: S. 5.46 (C), WU Wien
Zeit: 10.00 - 11.30 Uhr

Bei diesem Workshop wird Mag. Markus Rimser sein Trainingsunternehmen vorstellen, und erzählen, mit welchen Problemen er am Anfang zu kämpfen hatte. Sein Themenschwerpunkt:
Unternehmensgründung ist noch während dem Studium möglich!

- Fachvortrag: "Europäische Wirtschafts- und Geldpolitik"

Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr
Ort: Aula der WU Wien, Kern B/C

Dr. Gertrude Tumpel-Gugerell (Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank) wird uns diese Thematik und vor allem die Rolle der EZB näher bringen und
zu Fragen Stellung nehmen.

- Workshop: "Do's & Dont's beim Bewerbungsgespräch/
Jobmarkt"

Ort: S. XI Kolpinghaus
Zeit: 15.00 - 17.00 Uhr

Mag. Michaela Erhart (Zentrum für Berufsplanung, WU Wien) wird die Do's and Dont's bei Bewerbungsgesprächen verraten.

Neben praktischen Tipps gibt es außerdem Informationen darüber, in welche Richtung sich der Arbeitsmarkt entwickelt und welche Berufsbilder zukünftig gefragt sein werden.

- Spiel: "Wer reißt die Weltherrschaft an sich?"

Ort: Freizeitraum der WU Wien
Zeit: 17.30 Uhr

Activity wird auf die Wirtschaft umgemünzt: das Spielfeld ist in Realgröße auf 200m2 aufgebaut, jeder Spieler kann sich vom Studierenden zum Weltherrscher hocharbeiten!

Anschließend laden wir ab 19.00 Uhr zur Wirtschaftstage-Kick Off Party im Kaiko Klub ein!

Dienstag, 10. Jänner 2006

- Exkursion: Flughafen Wien - Schwechat

Ort: Bahnsteig der Station Wien Flughafen, S7, CAT
Zeit: 10.00 Uhr

Der Ausflug beginnt mit einer exklusiven Busrundfahrt am Flughafen. Anschließend gibt es eine Fachpräsentation.

- Podiumsdiskussion: "Wie werde ich Manager?"

Ort: Aula der WU Wien, Kern B/C
Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr

David Ungar-Klein (Create Connections), Dr. Manfred Reichl (Roland Berger), Mag. Gernot Schieszler (Telekom Austria), Werner Kuhn (Rapid Wien) und Dr. Alexander Wrabetz (ORF) werden bei dieser Podiumsdiskussion Insider-Tipps und Tricks zur Managerkarriere verraten.

- Workshop: "Vorsorge und Anlage für dich und mich"

Ort: S.5.47 (C)
Zeit: 18.00 - 20.00 Uhr

INVESCO Fondsmanager Bernhard Sammer und sein Kollege
Mag. Markus Poscher werden die Geheimnisse der
Kapitalveranlagung preisgeben: Wie investiere ich am Finanzmarkt richtig?

- Spiel: "Besitzen oder nicht besitzen - das ist hier die Frage!"

Ort: Freizeitraum der WU Wien
Zeit:17.30 Uhr

Monopoly mal anders: Statt den üblichen Monopoly-Hotels werden einzelne WU-Departments und Institute angeboten, die je nach
Größe unterschiedlich viel kosten.

Mittwoch, 11. Jänner 2006

- Podiumsdiskussion: "Infrastruktur unter dem Aspekt der Osterweiterung"

Ort: Aula der WU Wien, Kern B/C
Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr

Wir erwarten Topleute aus hochrangigen Positionen wie Dr.
Gerhard Kaufmann (Sprecher des Vorstandes Flughafen Wien-Schwechat), DI Horst Pöchhacker (CEO Porr AG) und Mag. Dr.
Karl Sevelda (Vorstandsdirektor der Raiffeisen Zentralbank).

- Exkursion: Bundesministerium für Finanzen

Ort: Himmelpfortgasse 8, 1015 Wien
Zeit: 15.45 Uhr Treffpunkt

Einen Blick hinter die Kulissen kann man im Rahmen dieses Workshops werfen. Zunächst verfolgen sie einen Vortrag, bei
dem ihnen Fachexperten Rede und Antwort stehen.
Anschließend haben sie die einzigartige Möglichkeit, die traditionsträchtigen Hallen des Winterpalais von Prinz Eugen zu besichtigen.

- Workshop: "Do's & Dont's beim Bewerbungsgespräch/

Jobmarkt" Ort: S.XI Kolpinghaus Zeit: 15.00 - 17.00 Uhr Dies ist der 2. Termin für den Workshop am Montag. - Workshop: "Wie gründe ich ein Unternehmen?"

Ort: S.5.46 (C)
Zeit: 17.00 - 19.00 Uhr

All jene, die sich mit diesbezüglichen Gedanken spielen, sind hier genau richtig, um sich wertvolle Tipps aus der Praxis von erfahrenen Unternehmern zu holen. Anschließend gibt es wie immer eine Diskussionsmöglichkeit. Organisiert mit freundlicher Kooperation des E&I Institutes!

Donnerstag, 12. Jänner 2006

- Podiumsdiskussion: "Innovation und
Informationstechnologien"

Ort: Aula der WU Wien, Kern B/C
Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr

Für welche Zwecke können Informationstechnologien zielführend eingesetzt werden? Wie schauen die Märkte zukünftig aus?
Was muss man als Unternehmer beachten? Gäste: Dr. Ernst Nonhoff (CEO IBM), DI Hans Haider (CEO Verbund), Dr. Helmut Draxler (CEO RHI AG) und Heinz Sundt (CEO Telekom Austria).

- Fachvortrag: "Banken als attraktive Arbeitgeber"

Ort: H.0.4
Zeit: 14.00 - 15.30 Uhr

Der Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien Dkfm. Peter Püspök wird uns neue Arbeitsperspektiven in Banken aufzeigen.

- Exkursion: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Ort: Stubenring 1, 1011 Wien
Zeit: 15.45 Uhr Treffpunkt

Dieser Workshop beginnt mit einem Fachvortag von Botschafter
Dr. Martin Eichtinger. Danach geht es weiter mit einer Führung durch das BMWA selbst.

- Spiel: "Mission completed!"

Ein Parlamentsspiel für alle, die gerne diskutieren und selbst einmal ausprobieren wollen, Politiker zu sein.

Ort: Freizeitraum der WU Wien
Zeit: 17.30 Uhr

Samstag, 14. Jänner: WU - Ball

Am Samstag, den 14. Jänner, klingen die Wirtschaftstage*06 mit dem traditionsreichen Ball der Wirtschaftuniversität Wien in der Wiener Hofburg aus.

Nähere Informationen finden sie unter www.oeh-wu.at. Wir freuen uns auf ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Haller
Pressesprecherin ÖH WU
Tel.: 0650 6106166
mailto: catharina.haller@oeh-wu.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEH0001