Autofahrer müssen auf die Könige achten

Sternsinger in ganz Österreich unterwegs

Wien (OTS) - Wenn die Heiligen drei Könige zu Österreichs Haushalten unterwegs sind, dann kommt es im Straßenverkehr oft zu gefährlichen Situationen auf den Straßen. Viele Verkehrsteilnehmer sehen die verkleideten Kinder zu spät oder sind zu schnell unterwegs, so der ARBÖ. Da die Sternsinger oft auch auf schlecht beleuchteten Landstraßen unterwegs sind, ist besonders am Abend erhöhte Aufmerksamkeit gefordert. "Bei den derzeitigen Wetterverhältnissen ist Fahren auf Sicht besonders wichtig", mahnt Stefan Sauer vom ARBÖ-Informationsdienst. Auch für die Sänger hat der ARBÖ einen Tipp:
Reflektierende Bänder oder Streifen an der Kleidung erhöhen die Sichtbarkeit bei Dunkelheit um ein erhebliches.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Telefonnummer 050 123 123, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf Seite 431.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Stefan Sauer
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003