Einladung zum Pressegespräch "Die Wiener Börse im Jahr 2006', Montag, 16. Jänner 2006

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
Sehr geehrter Herr Kollege,

Lediglich 7 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher veranlagen ihr Erspartes in in- und ausländischen Aktien. Damit lässt der Großteil der österreichischen Bevölkerung die Chancen des Kapitalmarktes - vor allem jene der überdurchschnittlich performenden Wiener Börse - ungenützt.

Welche Maßnahmen die Wiener Börse ergreift, um den Privatanlegerteil näher an den europäischen Durchschnitt von 30 Prozent zu bringen und welche Arbeitsschwerpunkte sich der Vorstand der Wiener Börse für 2006 sonst noch gesetzt hat, darüber informieren wir Sie in einem Pressegespräch

am Montag, den 16. Jänner 2006, um 10.00 Uhr,
in der Wiener Börse, 1. Stock, Geymüller-Saal,
Wallnerstraße 8, 1010 Wien.

Als Gesprächspartner steht Ihnen der Vorstand der Wiener Börse

  • Dr. Michael Buhl, und
  • Dr. Stefan Zapotocky

zur Verfügung.

Ich freue mich, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Beatrix Exinger
Wiener Börse AG

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Beatrix Exinger
Tel.: +43 (0)1 53 165 - 153
Fax: +43 (0)1 53 165 - 171
beatrix.exinger@wienerborse.at
www.wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001