Die neue Volks-Aktie: viel zu billig! / Sauberes Wasser für die ganze Welt - mit Regierungshilfe!

München (ots) - Die HYDROTEC Gesellschaft für Wassertechnik AG (WKN 613030) hat sich auf die Bereiche der Wassertechnik und der Wasseraufbereitung spezialisiert und gehört hier zu den technologisch führenden Unternehmen.

Die Geschäftstätigkeit der HYDROTEC hat drei Schwerpunkte. Die erste Entwicklung des Unternehmens mit dem Namen HYDROMAG(r) dient dem Kalk- und Korrosionsschutz, ein weiterer Schwerpunkt stellt die Entkeimung von Wasser ohne chemische Zusätze durch UV-Desinfektion dar. Das dritte Hauptgeschäftsfeld beschäftigt sich mit Wasserschaden-Schutzsystemen zur Verhütung von Leitungswasserschäden. Abgerundet wir die Produktpalette durch die Bereiche der Rohwasseraufbereitung, der Membran-, Ionenaustausch-, Filtrations-und Dosierverfahren sowie die Sanierung offener Gewässer.

Zu den Kunden der Hydrotec AG gehören Konzerne, wie Rolls Royce, oder auch die Hotelgruppe Holiday Inn und das einzige 7 Sterne Hotel der Welt das Burj al Arab.

Mit der im November des vergangenen Jahres erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung ist der Startschuss für rasantes Wachstum gefallen. Nachdem die Hydrotec AG mit den sperrlichen Mitteln aus dem Börsengang im September 2001 die Entwicklung Ihrer Produkte unbeirrt fortgeführt hat, kann nun durch dem Mittelzufluss von rund 2,3 Mio. Euro die Vertriebsmaschinerie angeworfen werden. Im laufenden Jahr sollen neben der Aufstockung der Vertriebsmannschaft, auch ein bis zwei Wasserkompetenzzentren (WKZ) errichtet werden, für die, die Planungen bereits seit dem Börsengang im Jahr 2001 bestehen. Zudem ist im laufenden Jahr durch externes Wachstum ein signifikanter Umsatzsprung im Bereich des Möglichen. Für weitere Phantasie sorgen die Aktivitäten der Gesellschaft im arabischen Raum. Unter anderem wird der Vorstand mit einer bayr. Regierungsdelegation um Wirtschaftsminister Huber noch im laufenden Monat in den Iran reisen um dort die guten Geschäftsbeziehungen zu vertiefen. Des Weiteren verliefen die Gespräche mit namhaften Sanitär-Großhandelsgruppen in einigen Bundesländern sehr viel versprechend.

Wie die Experten von "Der Kursmacher" erfahren haben wollen, soll sich im laufenden Monat ein deutlich erhöhter positiver Newsflow einstellen. Wir gehen davon aus, dass der ein oder andere größere Auftrag gemeldet werden wird. Zudem findet kommende Woche eine Roadshow vor institutionellen Investoren statt.

Fazit: Nach schwierigen Jahren als Börsenzwerg mit Miniumsätzen steht die Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG jetzt unmittelbar vor dem großen Durchbruch. Schon mit den eingegangenen Großaufträgen im vergangen Jahr sollte in Sachen Umsatzentwicklung ein Quantensprung schon so gut wie sicher sein. Somit dürften ab 2006 auch die Jahre des Verlustes beendet sein. Die Experten von "der Kursmacher" rechnen schon im laufenden Jahr mit einem deutlich schwarzen Ergebnis, wobei sich das Umsatzvolumen mind. verdoppeln sollte.

Der Kursmacher sagt: "Auf dem aktuellen Niveau ist die Aktie ein Geschenk! Kurse unter 5 Euro sollte man auf jedem Fall zum Einstieg nutzen, wir rechnen schon in wenigen Wochen mit Kursen deutlich über 6 Euro."

Rückfragen & Kontakt:

Libera GmbH
Langbuergener Str. 3
81549 München

www.derkursmacher.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004