Sozialdemokratische ÄrztInnen begrüßen SPÖ-Gesundheitsprogramm

Höchster Versorgungsstandard für alle wird gesichert

Wien (SK) - Sabine Oberhauser, Vorsitzende der
Sozialdemokratischen Ärztinnen und Ärzte, begrüßt das gesundheitspolitische Programm der SPÖ, das gestern bei der SPÖ-Präsidiumsklausur präsentiert wurde. Die SPÖ habe ein Konzept vorgelegt, das "einen höchsten Versorgungsstandard für alle sichert". Insbesondere die vorgesehene Aufwertung der praktischen Ärzte zu "Lotsen durch das Gesundheitssystem" werde für viele Patienten eine große Hilfe sein. Gerade ältere Menschen und Personen mit mehreren unterschiedlichen Krankheitssymptomen würden bei der Auswahl und Zusammenstellung der Medikamente und der Koordination der begleitenden Behandlung durch Fachärzte profitieren. ****

Oberhauser begrüßte außerdem, dass mit dem SPÖ-Modell erstmals ein "Gesamtmodell, das von der Intensivierung der Vorsorgeuntersuchungen über eine intelligente, auf die Erfordernisse der Regionen abgestimmte Struktur des Gesundheitssystems bis hin zur gesicherten Finanzierung reicht". Die Regierung Schüssel sei das versprochene Gesamtmodell seit fünfeinhalb Jahren schuldig geblieben und habe ausschließlich auf neue Selbstbehalte und Leistungseinschränkungen gesetzt.

Aus Sicht der Sozialdemokratischen Ärztinnen und Ärzte sei die im SPÖ-Modell vorgesehene solidarische Finanzierung zur Sicherung und Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung zu begrüßen. Oberhauser verwies in diesem Zusammenhang auf die vorgesehene Anhebung der Höchstbeitragsgrundlage für Besserverdiener einerseits und die Deckelung der Selbstbehalte bei 0,8 Prozent des Bruttojahreseinkommens sowie die Deckelung der Rezeptgebühr für chronisch Kranke auf 150 Euro im Jahr andererseits. "Damit wird gewährleistet, dass nicht Kranke und Alte die Hauptlast tragen, sondern die Finanzierung solidarisch erfolgt", so Oberhauser abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001