Währing: Ausstellung "Mozart und Katharina Cavalieri"

Wien (OTS) - Einen interessanten Beitrag zum heurigen
"Mozart-Jahr" leistet das Bezirksmuseum Währing in Wien 18., Währinger Straße 124, mit der nett gestalteten Sonder-Ausstellung "Mozart und Katharina Cavalieri". Zu besichtigen ist die Schau zwischen Montag, 9. Jänner, und Sonntag, 29. Jänner. Neben dem Leben und Schaffen des Musik-Genies Mozart geht die Ausstellung besonders auf die einst stürmisch gefeierte Sängerin Katharina Cavalieri ein. Die Vokalistin stammte aus Währing, Mozart schrieb eigens auf diese Künstlerin abgestimmte Melodien. Präsentiert werden vielfältige Exponate, von einer alten Kommode bis zu Münzen und Geschirr aus Zinn. Die Öffnungszeiten: Montag (9.30 bis 11.30 Uhr), Donnerstag (18 bis 20 Uhr) und Sonntag (10 bis 12 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Speckstein-Relief, Kleiderband, allerlei Schriften

Vom unvermeidlichen Mozart-Porträt (Relief aus Speckstein) oder einem antiquierten Kleiderband bis zu Notenmaterial, Dokumenten und sonstigen Schriften findet man in der Ausstellung vielerlei Schaustücke vor. Katharina Cavalieri (zuweilen auch "Kavalier") war eine Schulmeistertochter, verbrachte die Jugend in Währing und feierte als stimmgewaltige Vokalistin etliche Triumphe auf großen Bühnen. Die 1755 geborene Sängerin starb 1801 als reiche Frau in Wien. Telefonische Informationen zu dieser Ausstellung erteilen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Museums während der Öffnungsstunden unter der Rufnummer 476 34/18 127.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Währing: http://www.bezirksmuseum.at/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006