Dworak: 419.000 Euro für Ausbau der Karl Beck Sportschule in Lindabrunn

Fußballeuropameisterschaft 2008 rückt mit großen Schritten näher

St. Pölten, (SPI) - Die Karl Beck Sportschule in Lindabrunn ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1976 im Sportgeschehen über die NÖ Landesgrenzen hinweg ein Begriff geworden. Das Angebot ist umfassend, in wunderbarer Lage und mitten in der Natur finden Fußballbegeisterte aus nah und fern ideale Trainingsbedingungen vor. Nun wird das Ausbildungszentrum südlich von Wien mit Gesamtkosten von rund 1,2 Mio. Euro ausgebaut. Das Land NÖ fördert dieses Projekt mit 419.000 Euro. "Die Fußballeuropameisterschaft 2008 rückt mit großen Schritten näher. Als Aushängeschild wird die Sportschule mit den nun getätigten Investitionen nicht nur einen starken Eindruck bei den Gästen hinterlassen, sondern von ihr werden auch nach dem Jahrhundertereignis EURO 2008 wichtige Impulse ausgehen", begrüßt der Sportsprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Rupert Dworak, die Unterstützung seitens des Landes.****

Die Ausbaumaßnahmen im Einzelnen: Neben der Sanierung des Speisesaals werden Teile des Daches vom Zentralgebäude erneuert. Außerdem wird ein neuer Lagerraum errichtet, die Müllentsorgung optimiert und der Kunstrasenplatz auf den neuesten Stand gebracht. Beleuchtung, Rundlaufbahn und Ballfangzäune werden ebenfalls erneuert. "Für aktive Fußballer, ob klein oder groß, ist Lindabrunn ein kleines Paradies. Auch die international anerkannte Trainerausbildung in der Sportschule trägt seit Jahren zu ihrem guten Ruf bei. Gerade gut geschulte Trainer sind das Fundament jedes sportlichen Erfolges, gleich ob im Breitensport oder im Profibereich", so LAbg. Dworak abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002