Innere Stadt: Blues vom Feinsten mit Hans Theessink

Wien (OTS) - Auch im heurigen Jahr ist der seit 1972 bestehende Jazz-Club "Jazzland" (Wien 1., Franz Josefskai 29) ein Garant für gute musikalische Unterhaltung. Am Anfang der Saison 2006 erklingt Blues der Spitzenklasse: Heute, Mittwoch, wie auch am Donnerstag, 5. Jänner, tritt der prominente Blues-Musiker Hans Theessink auf. Für Freitag, 6. Jänner, und Samstag, 7. Jänner, konnte "Jazzland"-Chef Axel Melhardt die Jazz-Sängerin Greetje Kauffeld engagieren. Kauffeld musiziert mit der famosen Gruppe "Jazzklusiv feat. Thomas Schwetz". Alle Konzerte im "Jazzland" beginnen um 21 Uhr. Der Eintritt kostet jeweils 15 Euro (diverse Ermäßigungen).

Hans Theessink - Aktuelle DVD "Live in Concert"

Der gebürtige Holländer Hans Theessink spielt seit mehr als 35 Jahren in aller Welt. Seit langen Jahren hat der erfolgreiche Blues-und Roots-Musiker seinen Wohnsitz in Wien. Theessink ist (fast) ständig unterwegs, der gefragte Künstler gibt rund 200 Konzerte pro Jahr. In europäischen Musik-Sälen und bei großen amerikanischen Festivals fasziniert der Musiker mit packenden Blues-Melodien allzeit sein Publikum.

1970 ist Theessinks erste Platte erschienen, der Musikant hat bislang ca. 20 Tonträger veröffentlicht und sich außerdem als Gastmusiker bei Aufnahmen anderer Künstler betätigt. Mehrfache Arbeiten für Rundfunk und TV sowie einige Auszeichnungen, zum Beispiel für das Album "Songs from the Southland", belegen das musikalische Niveau des Blues-Profis. Sowohl die CD "Bridges" (2004) als auch die formidable DVD "Live in Concert - A Blues & Roots Revue" (2005) sind Musikfreunden zu empfehlen.

Greetje Kauffeld ("Let me sing and I am happy") ist schon seit mehr als 40 Jahren im internationalen Musik-Geschäft. Arbeiten für Rundfunk-Sender in Deutschland machten die Swing-Sängerin schnell bekannt. Zahlreiche Tonträger, internationale Tourneen und die Zusammenarbeit mit Jazz-Größen wie Ray Brown und Herb Ellis dürfen hier nicht unerwähnt bleiben. Von amerikanischen TV-Shows bis hin zu Live-Auftritten mit den Spitzen-"Jazzern" Stan Getz und Thad Jones erzielte Greetje Kauffeld im Verlauf ihrer Karriere etliche schöne Erfolge.

Auch das weitere Jänner-Programm im "Jazzland" kann sich hören lassen: Zum Beispiel kommt die österreichische Sängerin Simone Kopmajer mit der Band "Together" (Donnerstag, 12. Jänner), die "Robert Bachner Bigband" spielt ebenso im "Landl" (Donnerstag, 19. Jänner). Recht interessant wird ein Abend in der "Rising Star Serie" mit 7 Jazz-Gruppen aus dem "Vienna Konservatorium" (Dienstag, 24. Jänner). Zudem sind die "Barrelhouse Jazzband", die "Red Hot Pods", die "Worried Men Skiffle Group", das "Al Cook Trio" und einige andere Kapellen im Jänner zu Gast in dem gemütlichen Jazz-Club. Auskünfte in den Abendstunden: Telefon 533 25 75.

Allgemeine Informationen:

o Veranstaltungen im "Jazzland": http://www.jazzland.at/ o Blues-Musiker Hans Theessink: http://www.theessink.com/ o Jazz-Sängerin Greetje Kauffeld: http://www.greetjekauffeld.nl

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004