Schimanek: Keine City Maut mit dem BZÖ!

Wien (OTS) - "Eine City kommt für das BZÖ nicht in Frage. Die Autofahrer sind nicht die Melkkühe der Nation. Unter BZÖ-Verkehrsminister Hubert Gorbach wird es weder Unterstützung für eine City-Maut, noch für eine kilometerabhängige PKW-Maut geben. Die Wiener SPÖ, die eine Einführung der City-Maut plant, kann sich diese Pläne abschminken", sagte heute der Wiener BZÖ-Bezirksrat Hans-Jörg Schimanek zur VCÖ-Studie.

Schimanek wies darauf hin, dass eine solche City-Maut die Pendler treffe, der Wirtschaft schade, damit Arbeitsplätze koste und die Konjunktur negativ beeinflusse. Auch der Vergleich mit London könne nicht herangezogen werden. "Wien ist beim U-Bahnausbau mindestens ein halbes Jahrhundert hinten nach".

Solange das BZÖ in der Bundesregierung Verantwortung trägt, wird keine City-Maut und kilometerabhängige PKW-Maut eingeführt. Wir stehen im Gegensatz zu Rot-Grün für keine Belastung, sondern eine Entlastung der Autofahrer", so der BZÖ-Bezirksrat abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0003