NÖ Gemeinden setzen auf E-Government

Zukunftsweisende Lösungen reduzieren Behördenwege

St. Pölten (NLK) - In den letzten Jahren haben die niederösterreichischen Gemeinden im Bereich Bürgerservice große Fortschritte gemacht. So werden von vielen Kommunalverwaltungen immer mehr Möglichkeiten genutzt, um mit den Bürgern über Internet in Kontakt zu treten. Als zentrales Service für Einwohner und Wirtschaft stehen mittlerweile in zahlreichen Kommunen zur Erledigung von Behördenwegen die elektronische Abgabenvorschreibung mit Internet-Überweisung, der elektronische Kontoauszug, Wasserzählerablesungen online und zahlreiche Online-Verfahren zur Verfügung.

Ob bei mehrsprachigen Gemeindehomepages, Lohnverrechnung, Buchhaltung oder Meldewesen - die Vorteile innovativer E-Government-Anwendungen mit zentraler Datenhaltung und Softwarebereitstellung liegen auf der Hand: Investitionsschutz, hohe Verfügbarkeit, Sicherheit auf allen Ebenen und vor allem Zeit- und Kosteneinsparungen sind die wesentlichen Faktoren dieser Lösung.

Weitere Informationen: Niederösterreichische Gemeinde-Datenservice GesmbH (gemdat NÖ), Telefon 02262/690-0, www.gemdatnoe.at, www.noe.gv.at/gemeinden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008