Gusenbauer zeigt sich beeindruckt über Fortschritte Bulgariens

Bulgarischer Ministerpräsident Stanischew zu Besuch bei SPÖ-Vorsitzendem Gusenbauer

Wien (SK) - Im Rahmen seines Arbeitsbesuches in Wien ist der bulgarische Ministerpräsident Sergej Stanischew heute mit SPÖ-Vorsitzendem Alfred Gusenbauer zusammengetroffen. Stanischew hat dabei über die Forschritte Bulgariens bei der Anpassung seines Rechts- und Verwaltungssystems an EU-Standard berichtet. Der bevorstehende EU-Beitritt Bulgariens habe einen positiven Druck ausgeübt, weil sonst Reformen nicht so leicht durchgeführt worden wären. ****

Stanischew hat zudem betont, dass es ein schönes Zeichen wäre, wenn Österreich während seiner EU-Ratspräsidentschaft als eines der ersten Länder den Beitritt Bulgariens zur EU ratifizieren könnte. SPÖ-Vorsitzender Gusenbauer zeigte sich sehr beeindruckt von den Fortschritten, die Bulgarien gemacht hat, und verlieh auch seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Ratifizierung des Beitritts Bulgariens zur EU im ersten Halbjahr 2006 stattfinden wird. Den SPÖ-Vorsitzenden und den bulgarischen Ministerpräsident verbindet ein herzliches Verhältnis. Gusenbauer war erst im Herbst dieses Jahres in Sofia zu Besuch bei Stanischew. (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001