Grüne zu Ableben von LAbg. Bgm. Herbert Kautz

Fasan: "Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen GesinnungsgenossInnen"

St. Pölten (Grüne) - Mit Trauer haben die Grünen das Ableben von LAbg. Bgm. Herbert Kautz zur Kenntnis genommen. LAbg Martin Fasan:
"Für mich war Herbert Kautz 20 Jahre lang politischer Mitbewerber. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen politischen GesinnungsfreundInnen."

Herbert Kautz war ein Politiker im wahrsten Sinne des Wortes "mit Leib und Seele". Sein Wirken folgte dem Motto "ganz oder gar nicht". Die Grünen würdigen seinen vollen Einsatz für seine Heimatstadt Neunkirchen. Fasan: "Herbert Kautz ist niemals einer politischen Debatte aus dem Weg gegangen. Mit seinen Argumenten und seinem Umgangston konnte man einverstanden sein oder nicht, aber er stellte sich immer der Diskussion. Für uns Grüne ist das ein wesentliches demokratisches Element, das in Niederösterreich nicht immer zu finden ist".

Für LAbg. Martin Fasan war Herbert Kautz auch 7 Jahre lang Kollege im Landtag. Hier war der Einsatz für Neunkirchen immer das oberste Prinzip, das über allen politischen Anschauungsunterschieden gestanden ist. "Herbert Kautz war ein Vollblutpolitiker mit vielen Ecken und Kanten, einer harten Schale, aber mit einem weichen Kern, der immer wieder sichtbar wurde", so Fasan abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Presse - Grüner Klub im NÖ Landtag +432742/9005-16703 - landtag@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001