MURAUER: PIONIERE IN DEN BUNDESLÄNDERN GESICHERT

Wien (ÖVP-PK) - Es ist positiv, dass ein langfristiges Programm vorsieht, die Pioniere in den Standorten Villach, Melk und Salzburg zu stationieren. Bis zur Realisierung dieses Langfrist-Programmes in den nächsten Jahren bleiben die Pioniere aber in den einzelnen Bundesländern, so weit sie dort jetzt bereits stationiert sind, zur Verfügung. Damit entspricht Bundesminister Platter einem großen Wunsch der Bundesländer. Das erklärte ÖVP-Wehrsprecher Abg. Walter Murauer heute, Donnerstag. ****

Bis zu dem Zeitpunkt, da die geplante Stationierung an den Standpunkten Villach, Melk und Salzburg umgesetz wird, bleiben die Pioniere somit in den jeweiligen Bundesländern für Katastrophenhilfe, Assistenzeinsätze oder Einsätze einer Waffengattung bereit, erklärte Murauer weiter. Denn für diese Einsätze ist es notwendig, dass sowohl im In- als auch im Ausland Pionierkräfte in ausreichender Mannstärke und Ausrüstung zur Verfügung stehen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002