Arbeitstreffen Bundesregierung - Europäische Kommission am 9.1.2006 in Wien

Presseinformation

Wien (OTS) - Zum Auftakt der österreichischen EU-Präsidentschaft im 1. Halbjahr 2006 besucht die Europäische Kommission am Montag, dem 9. Jänner 2006 Österreich. Bei einem Arbeitstreffen mit der Bundesregierung im Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle werden die Regierungsmitglieder unter Leitung von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel die Europäische Kommission über die Schwerpunkte der österreichischen EU-Präsidentschaft informieren.

Die Delegation der Europäischen Kommission wird von Präsident José Manuel Barroso angeführt. Die Delegation setzt sich weiters aus Vizepräsidentin und EU-Kommissarin Margot Wallström (institutionelle Beziehungen und Kommunikationsstrategie), Vizepräsident und EU-Kommissar Günter Verheugen (Unternehmen und Industrie), Vizepräsident und EU-Kommissar Jacques Barrot (Verkehr), Vizepräsident und EU-Kommissar Franco Frattini (Justiz, Freiheit und Sicherheit) und den EU-Kommissarinnen und EU-Kommissaren Viviane Reding (Informationsgesellschaft und Medien), Stavros Dimas (Umwelt), Joaquín Almunia (Wirtschaft und Währung), Danuta Hübner (Regionalpolitik), Joe Borg (Fischerei und maritime Angelegenheiten), Dalia Grybauskaité (Finanzplanung und Haushalt), Janez Potocnik (Wissenschaft und Forschung), Ján Figel’ (allgemeine und berufliche Bildung, Kultur und Mehrsprachigkeit), Markos Kyprianou (Gesundheit und Verbraucherschutz), Olli Rehn (Erweiterung), Louis Michel (Entwicklung und humanitäre Hilfe), László Kovács (Steuern und Zollunion), Neelie Kroes (Wettbewerb), Mariann Fischer Boel (Landwirtschaft und ländliche Entwicklung), Benita Ferrero-Waldner (Außenbeziehungen und europäische Nachbarschaftspolitik), Charlie McCreevy (Binnenmarkt und Dienstleistungen), Vladímir Spidla (Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit), Peter Mandelson (Handel) und Andris Piebalgs (Energie) zusammen.

Auf dem Programm des Arbeitstreffens stehen folgende Termine:

10.00 Uhr Eintreffen der Mitglieder der Europäischen Kommission am Josefsplatz (Eingang zum Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle) FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT am Josefsplatz (Pressetribüne) anschl. Begrüßung der Mitglieder der Europäischen Kommission durch den Vorsitzenden des Europäischen Rates, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Vizekanzler und Bundesminister Hubert Gorbach und EU-Ratspräsidentin, Außenministerin Ursula Plassnik im Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle (Großer Redoutensaal) POOL: Host Broadcaster und Host Fotograf * 10.15 Uhr FAMILIENFOTO (Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle, Kleiner Redoutensaal; Zugang für Medienvertreterinnen und Medienvertreter bis 9.40 Uhr über den Josefsplatz, Kleine Redoutenstiege) anschl. Arbeitsgruppensitzungen der Mitglieder der österreichischen Bundesregierung mit den Mitgliedern der Europäischen Kommission 12.30 Uhr PRESSEKONFERENZ mit dem Vorsitzenden des Europäischen Rates, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und dem Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso (Pressekonferenzraum Kesselhaushof Erdgeschoß; Sprachen: deutsch/englisch/französisch) 13.00 Uhr Plenartagung der österreichischen Bundesregierung und der Europäischen Kommission im Rahmen eines Arbeitsmittagessens im Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle (Großer Redoutensaal) POOL: Host Broadcaster und Host Fotograf * 15.30 Uhr Besuch der Mitglieder der Europäischen Kommission bei Bundespräsident Heinz Fischer in der österreichischen Präsidentschaftskanzlei FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT

* Hinweis: Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten sind zu diesen Presseterminen nur der Host Broadcaster und der Host Fotograf zugelassen.

Die Teilnahme an den Presseterminen im Rahmen des Programms und die Nutzung des in der Wiener Hofburg eingerichteten Pressezentrums sind nur für akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter möglich. Anmeldungen zur Akkreditierung können auf der Präsidentschafts-Website www.eu2006.at durchgeführt werden. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss für diese Veranstaltung am 2.1.2006!

Die Akkreditierungsausweise für diese Veranstaltung, die den Zutritt zu den Presseterminen im Rahmen des Programms und zum Pressezentrum ermöglichen, werden am Akkreditierungsschalter im Medienakkreditierungsbüro EU2006 des Bundespressedienstes, Wien, 1. Bezirk, Innerer Burghof, ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises die Akkreditierungsbestätigung und ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens vorzuweisen sind. Der Akkreditierungsschalter ist am 4. und 5.1.2006 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am 9.1.2006 von 7.00 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Das Pressezentrum Hofburg, das vom Inneren Burghof aus, über den Schweizerhof und den Bibliothekshof erreichbar ist, ist am 9.1.2006 in der Zeit von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Für Radio- und Fernsehstationen steht eine begrenzte Anzahl an Arbeitskabinen kostenfrei zur Verfügung. Diese Kabinen sind von der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft standardmäßig eingerichtet und können beim Host Broadcaster der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft (ORF) gebucht werden. Auch Stellplätze für Rundfunkübertragungswägen (SNGs) werden durch den Host Broadcaster vergeben.

Der Host Broadcaster stellt auch audiovisuelles Material kostenlos zur Verfügung und bietet Radio- und Fernsehanstalten technische Unterstützung an.

Digitale Fotos sind in Druckqualität kostenlos auf der Präsidentschafts-Website www.eu2006.at abrufbar.

Detailliertere sowie aktuelle Informationen zu dieser Veranstaltung werden auf der Präsidentschafts-Website www.eu2006.at veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel.: (01) 531 15 / 2424

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001