Hofbauer: Der Jugendtourismus wird im Waldviertel groß geschrieben

Land Niederösterreich unterstützt Ausbau des Jugendtourismus im Waldviertel

St. Pölten (NÖI) - Der Kinder- und Jugendtourismus spielt eine immer wichtigere Rolle. Im Waldviertel wird dieser Bereich im Rahmen eines regionsübergreifenden Projektes noch mehr forciert. Das Waldviertel soll dabei als Destination für den Jugendtourismus verstärkt positioniert werden. Das Land NÖ unterstützt dieses Projekt der Regionen Waldviertel Wohlviertel, Kulturpark Kamptal und Waldviertler Grenzland mit rund 50.000 Euro aus Mitteln der Regionalförderung, berichtet der Tourismussprecher der VP Niederösterreich, LAbg. Hans Hofbauer.

Rund 80.000 Nächtigungen pro Jahr und zahlreiche Angebote im Bereich Kinder- und Jugendtourismus verdeutlichen die Bedeutung dieses Segments im Waldviertel. Den Jugend- und Kindergruppen wird ein breites Spektrum von Zeltlagerplätzen, Jugendherbergen, Bauernhöfen bis hin zu Jugendgästehäusern in Schlössern geboten. Nun soll dieses Angebot noch weiter ausgebaut und forciert werden. Konkret sind Maßnahmen in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Kundenbefragungen, "Mystery-Guest"-Anfragen und die Erstellung von Werbematerial geplant, erläutert Hofbauer.

Das Waldviertel ist ein Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern und kann vor allem Kindern und Jugendlichen eine breite Angebotspalette bieten. Dieses Projekt wird einen wesentlichen Beitrag zum weiteren Ausbau des Jugendtourismus im Waldviertel leisten und wird daher vom Land Niederösterreich mit aller Kraft unterstützt, betont Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002