Schladming: Behinderten-Skischule erhielt Sturzhelme

Atomic spendierte 10 Helme im Rahmen der Kooperation mit dem TVB Schladming-Rohrmoos

Schladming/Salzburg/Altenmarkt (OTS) - Erst vor kurzem eröffnete die erste Behindertenskischule Österreichs im steirischen Schladming, schon haben sich erste Unternehmen gefunden, die das einzigartige Projekt unterstützen wollen. So auch die Skifirma Atomic, die zehn neue Sturzhelme zur Verfügung stellte. Der ehemalige ÖSV-Cheftrainer Charly Kahr überreichte die Helme an Skischulgründerin Sabine Eham. "Nachdem Atomic als Kooperationspartner des Schladminger Tourismusverbandes beim Start der Behindertenskischule gehört hat, dass noch dringend Ausrüstungsgegenstände benötigt werden, stand für die Firma sofort fest, auch einen Beitrag dafür zu leisten", so Kahr ...

>> Vollständiger Pressetext und FOTO:
http://www.pressefach.info/schladming

Rückfragen & Kontakt:

Peter Donabauer
Telefon: +43/(0)664/4665058,
E-Mail: peter@schladming.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001