Winterdienst der MA 48: Lage unter Kontrolle

Schneefälle sollen in zweiter Nachthälfte aufhören - Aufhebung der Kurzparkzone nicht absehbar

Wien (OTS) - Laut Auskunft des Winterdienstes der MA 48 sind Mittwoch Nachmittag etwas mehr als 1.000 Mann sowie gut 300 Fahrzeuge im Einsatz. Besondere Räumungsprobleme exstieren laut Auskunft der MA 48 nicht. Da laut Wetterbericht die Schneefälle in den späteren Nachtstunden nachlassen bzw. aufhören sollen, ist auch die Aufhebung der Kurzparkzone in Wien sehr unwahrscheinlich. Bisher erreicht die Schneedecke im innerstädtischen Bereich gut 10 Zentimeter.

Das Straßennetz, das die MA 48 im Winterdienst zu betreuen hat, verfügt über eine Länge von 2.800 Kilometer. Dies entspricht der Strecke Wien-Lissabon. Zu schneeintensiven Spitzenzeiten können bis zu 1400 Personen im Einsatz sein. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009