Silvesterpfad 2005/06 - Der Countdown läuft

In vier Tagen ist es wieder soweit: Die Wiener Innenstadt erstrahlt bereits zum 16. Mal im Glanz des beliebten Silvesterpfades.

Wien (OTS) - Nur noch vier Tage verbleiben, bis wieder Sektkorken und die Melodien des Donauwalzers ein neues Jahr einstimmen.
In ebenso rasanten Schritten laufen seit gestern die Aufbauarbeiten für den bereits traditionellen Wiener Stadtsilvester. Neun Bühnen und sechs Musikstraßen bzw. DJ Lines, rd. 90 Gastrostandl’n, Informationsstände und unzählige bunte Fahnen und Wimpeln werden bis zum Silvester Nachmittag die Innenstadt in eine einzigartige Festmeile verwandeln.

Der technische Einsatz dafür ist enorm: so werden etwa über 50 km Stromkabeln zum Einsatz kommen. Der Stromverbrauch für dieses Großereignis beläuft sich auf rund 20 Megawatt. Um all das sicherzustellen, sind rd 40 Mann im Einsatz. Und über 200 tatkräftige Arbeiter verbauen für Bühnen, Infotürme etc. heuer beachtliche 300 Tonnen Stahl.

Besonderes Augenmerk legen die Veranstalter wie jedes Jahr auf das Thema Sicherheit. Neben Polizei und Rettung, die stets in Bereitschaft sind, werden darüber hinaus noch zusätzlich 200 Securities für den friedlichen Ablauf der Silvesterfeierlichkeiten in der Wiener Innenstadt zum Einsatz kommen. (Schluss)bs

Rückfragen & Kontakt:

Prok. Barbara Schwarzinger
Marketing/Public Relations
stadt wien marketing und prater service gmbh
Kolingasse 11/7, A-1090 Wien
Fon: 01-319 82 00-0
Fax: 01-319 82 00-82
schwarzinger@wien-event.at
www.wien-event.at
www.bewegungfindetstadt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001