LH Dr. Pühringer im Mozart-Haus der Wirtschaft: "Wirtschaftswachstum soll mehr Arbeitsplätze bringen"!

Linz (OTS) - Auf die aktuellsten Daten der Wirtschaftsforscher,
die speziell für den Wirtschafstraum Oberösterreich eine überdurchschnittlich positive Entwicklung für das Jahr 2006 erkennen, verwies heute Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer in einer Sitzung des OÖ. Wirtschaftsbund-Präsidiums im neu adaptierten Mozart - Haus der Wirtschaft in Linz - Altstadt 17.

"Dieses überproportionale Wirtschaftswachstum erfreut uns Oberösterreicher, jetzt gehe es aber darum, dieses Wirtschaftswachstum auch verstärkt auf den Arbeitsmarkt zu übertragen und zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen".

Gemeinsames Ziel von Landesregierung und Wirtschaft müsse es sein, bis Ende 2006 die Arbeitslosenrate in Oberösterreich auf unter vier Prozent zu drücken.

Wirtschaftsbund-Landesobmann Dr. Christoph Leitl würdigte das österreichweit einzigartig gute Gesprächs- und Verhandlungsklima zwischen Wirtschaftsvertretung und Landesregierung als tragfähiges Fundament für weitere Erfolge.

Der verstärkte Einsatz von Landesmittel zur Förderung von Forschung und Entwicklung im Rahmen des Strategieprogrammes "Innovatives Oberösterreich 2010" von Landesrat Viktor Sigl seit ein konkreter Beitrag mit dem Ziel, mehr Arbeitsplätze in Oberösterreich zu schaffen.

Mit den neuen Büroräumen für den OÖ. Wirtschaftsbund im Linzer Mozarthaus wollen wir mehr Serviceleistungen für die 16.000 oberösterreichischen Wirtschaftsbundmitglieder durchsetzen, sagte WB-Direktor Gottfried Kneifel, bei der Führung des Landeshauptmannes durch das neue WB-Haus.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesrat Direktor Gottfried Kneifel
Tel.: 0664 / 443 28 58

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBO0001