"Sport am Sonntag für 'Licht ins Dunkel'": Rekordergebnis bei Sportversteigerung

Sportfans ersteigerten um rund 160.000 Euro Unikate aus der Welt des Sports

Wien (OTS) - "Steigern Sie mit und helfen Sie mit!" lautete das Motto, unter dem Oliver Polzer gestern, Sonntag, den 18. Dezember 2005, in der Sendung "Sport am Sonntag für 'Licht ins Dunkel'" um 18.30 Uhr in ORF 1 die Seherinnen und Seher dazu einlud, live während der Sendung 16 einmalige Exponate, zur Verfügung gestellt von österreichischen Spitzensportlern bzw. Sponsoren aus der Welt des Sports, für den guten Zweck zu erwerben.

An den Spendentelefonen nahmen neben Soldaten des Österreichischen Bundesheeres auch zahlreiche Spitzensportler wie Hans Knauß, Christian Hoffmann, Manfred Stohl, Georg Totschnig, Gerrit Glomser sowie aus dem Bereich des Behindertensports Wolfgang Eibeck, Behindertensportler des Jahres 2005, Thomas Geierspichler, Wolfgang Richter und viele andere prominente Gäste die Gebote des TV-Publikums entgegen. Weitere Live-Gäste plauderten im Talk mit Oliver Polzer über ihre sportlichen wie persönlichen Herausforderungen und in einfühlsamen Zuspielungen wurde das Thema Sport und Behinderung aufgegriffen.

159.965,00 Euro lautete das Ergebnis, als kurz nach 20.00 Uhr der Zuschlag für die Objekte - teils auch nur mit ideellem Wert - erteilt wurde. Das höchste Gebot erzielte mit 60.000 Euro der Chevrolet Nubira Kombi CDX 1,8, der anlässlich der Veranstaltung "Tag des Sports" von Chevrolet Austria und dem Bundeskanzleramt zur Verfügung gestellt wurde. Ex aequo gehörten mit jeweils 11.000 Euro ein künstlerisch gestalteter, WM-tauglicher Tischfußballtisch mit Unterschriften zahlreicher prominenter Sportler, das "Tour de France"-Rad von Georg Totschnig sowie ein Skitag mit Hans Knauß -inklusive Skipass und VIP-Ticket für den Schladminger Nachtslalom -zu den Top-Exponaten. Mit 6.000 Euro erzielte die Teilnahme an den ISAF World Sailing Games 2006 auf dem Neusiedler See, mit Teilnahme an der "Licht ins Dunkel"-Sailing Championat Regatta in einem Boot mit dem Doppelolympiasieger Roman Hagara, ein weiteres Spitzenergebnis. Um 5.500 Euro fand das OMV-Rallye-Erlebnis mit Manfred Stohl - inklusive Zweipersonen-Package mit Einladung zum WM-Lauf nach Deutschland - seinen Bestbieter. 4.000 Euro wert war einem Fan die "Herminator-Basis-Leistungsdiagnostik", betreut von Heinrich Bergmüller und mit persönlichen Leistungstipps von Hermann Maier, im ÖSV-Olympiastützpunkt in Obertauern.
Aber auch die anderen neun Exponate fanden ihre Liebhaber und erzielten Spitzengebote für den guten Zweck. Die Firma Intersport Eybl übergab einen Scheck in Höhe von 10.500 Euro, und Radprofi Gerrit Glomser, der eine Woche zuvor mit dem Fahrrad in Lustenau gestartet war und bis zur Sendung in 31 Stunden 745 Kilometer für "Licht ins Dunkel" zurückgelegt hatte, konnte im Sportstudio einen Spendenscheck über 10.365 Euro überbringen, zur Verfügung gestellt von Sponsoren.

Das "Sport am Sonntag"-Team, das während des ganzen Jahres rührig die einmaligen Objekte für die "Licht ins Dunkel"-Versteigerung - die heuer bereits zum siebenten Mal durchgeführt wurde - sammelt, freute sich gemeinsam mit "Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin Christine Tschürtz-Kny und dem ORF-Leiter der Aktion, Jörg Ruminak, über das neue Rekordergebnis des ORF-Sports für die Hilfsaktion zu Gunsten behinderter und Not leidender Menschen, insbesondere Kinder, in Österreich. "Licht ins Dunkel" unterstützt mit dem Geld auch immer wieder Projekte aus dem Bereich des Behindertensports. Jörg Ruminak auf die Frage, warum Sport und Charity so gut zusammenpassen: "Es gibt viele Spitzensportler aus dem Bereich der Behinderten, die mit ihren tollen Leistungen eindrucksvoll zeigen, welch besonderer Leistungswille und welche Fähigkeiten in ihnen stecken. Außerdem haben Sportler ganz offenbar das Herz am rechten Fleck."

Rückfragen & Kontakt:

ORF - "Licht ins Dunkel"
Christine Kaiser
Tel.: +43 (0)1/87878 - DW 12422
http://lichtinsdunkel.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001