Korun/Grüne: Gemeinde Wien muss unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Unterkunft gewähren

Anfrage an SP-Sozialstadträtin Grete Laska geplant

Wien (OTS) - "Das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen ist seit
mehreren Monaten überfüllt, das ist bekannt, angesichts dieser Tatsache muss die Gemeinde Wien ihre Verantwortung wahrnehmen und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Unterkunft und Betreuung gewähren", verlangt die Gemeinderätin der Grünen Wien, Alev Korun. "Das 63 Betreuungsplätze entgegen den Bedarfsanmeldungen der Betreuungs-NGOs gestrichen werden sollen, ist mehr als befremdlich und nicht nachvollziehbar", betont Korun.

Wien habe in den letzten Monaten zuerst kritisiert, dass mehrere Bundesländer sich nicht an die Grundversorgungsvereinbarung halten, so Korun: "Es ist völlig unverständlich, dass die Gemeinde nun diesen Weg gehen will und sich damit auch der Verantwortung entledigen würde." Sie wird daher an die zuständige SP-Sozialstadträtin Grete Laska eine Anfrage stellen, ob diese 63 Betreuungsplätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlingen tatsächlich abgebaut werden sollen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
mailto: erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001