Schabl: NÖ Landtag beschließt Übernahme weiterer Gemeindespitäler

Modernes Gesundheitssystem bedarf mehr als den Wechsel von Trägerschaften

St. Pölten, (SPI) - Niederösterreichs Gesundheitswesen ist von Modernität und ständigem Fortschritt geprägt. Mit der Übernahme von weiteren Gemeindekrankenhäusern in die Rechtsträgerschaft des Landes wurde hierzu ein nächster Meilenstein gesetzt. Ab 1. Jänner 2006 werden die Krankenanstalten Krems, Melk, Scheibbs, Waidhofen a. d. Ybbs, Zwettl und das Waldviertelklinikum mit den Standorten Allentsteig, Horn und Eggenburg zu Landesspitälern. "Mein Dank geht an die Gemeinden, deren Einsatz von der Kostenbeteiligung an der Krankenhausfinanzierung bis hin zur Bereitstellung der Infrastruktur besonders hervorgehoben werden muss. Hier wurden und werden gut bestellte Häuser übergeben, die tagtäglich Leistungen auf Topniveau erbringen", so NÖ Gesundheitsreferent, LR Emil Schabl, zur heute im NÖ Landtag behandelten Übernahme von 8 weiteren Spitälern durch das Land Niederösterreich.****

In vielen intensiven Gesprächsrunden wurde zum Wohle der Menschen in diesem Land gemeinsam mit den Gemeinden eine Neuordnung der Gesundheitsversorgung geschaffen. Auf diese Weise wurde nicht nur ein optimales medizinisches Angebot in Niederösterreich sichergestellt, sondern auch die langjährigen Diskussionen über mögliche Schließungen einzelner Krankenhäuser mit einem Schlag beendet. "Die Übernahme garantiert auf der einen Seite Spitzenmedizin in Niederösterreich, auf der anderen Seite geht es überdies um tausende Arbeitplätze im Gesundheitswesen. Die Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems muss aber über einen Wechsel von Trägerschaften hinausgehen. Niederösterreich wird daher in den nächsten Jahren in den Ausbau und die Modernisierung seiner Spitäler insgesamt rund 770 Mio. Euro investieren", so LR Schabl abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005