ARBÖ: "Frau Holle" feiert Freitag ein Comeback

Winterreifen am Fahrzeug und Schneeketten im Kofferraum - ein Muss auf Berg- und Passstraßen

Wien (OTS) - Am morgigen Freitag wird "Frau Holle" laut Wetterprognosen eine fulminante Wiederkehr feiern. Besonders betroffen von zum Teil heftigen Niederschlägen sollen nach Informationen des ARBÖ die Bundesländer Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Teile von Oberösterreich sein. Die weiße Pracht wird sich vor allem in Lagen über 400 bzw. 700 Metern, dass auf Berg- und Passstraßen bemerkbar machen.

Die Verkehrsexperten des ARBÖ raten daher, allen Autofahrern morgen auf Berg- und Passstraßen Ketten mitzuführen. "Winterreifen auf allen vier Rädern sind in den betroffenen Gebieten sowieso ein Muss", betont Verkehrsexperte Thomas Haider. Informationen über das Verkehrsgeschehen, Passsperren und Kettenpflicht, bietet der ARBÖ selbstverständlich an. Unter der österreichweiten Telefonnummer 050-123-123 steht das Expertenteam des ARBÖ-Informationsdienstes täglich persönlich von 6 bis 21 Uhr zur Verfügung. Aktuelle Verkehrsinformationen sind auch im ORF-Teletext auf Seite 431 bzw. online unter www.verkehrsline.at abrufbar.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001