ÖAMTC: Erleichterung für Wien-Pendler

Gefürchtetes Nadelöhr auf der Heiligenstädter Straße beseitigt

Wien (OTS) - Autofahrer und Pendler aus dem Großraum
Klosterneuburg können endlich aufatmen: Die täglichen Staus auf der Heiligenstädter Straße (B 14) zwischen Wien und Klosterneuburg gehören ab sofort der Vergangenheit an.

Wie der ÖAMTC berichtet, wurden Donnerstagfrüh die Arbeiten an den Wasserrohrleitungen zwischen Nußdorf im 19. Bezirk und der Stadtgrenze Klosterneuburg beendet. In beiden Richtungen stehen den Autofahrern wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Seit Mitte Mai 2005 wurden hier Sanierungsarbeiten an der Wasserversorgung für Klosterneuburg durchgeführt.

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0011