Beate Prettner: "Laden die Grünen zur kontruktiven Diskussion ein"

Eventuell fehlende Punkte für die Kärntner Lebenssicherung müssen vom Bund gefordert werden

Klagenfurt (OTS) - "Sämtliche von den Grünen vermissten Punkte in Gaby Schaunigs Entwurf der Kärntner Lebenssicherung sind vom Bund zu fordern", erklärte heute Sozialsprecherin Dr. Beate Prettner. Alles, was in diesem Gesetz auf Landesebene möglich war, wurde umgesetzt. "Ich lade die Grünen KollegInnen auf, sich an einer konstruktiven Diskussion zu beteiligen. Schließlich wurde von ihnen erkannt, dass die Kärntner Lebenssicherung das beste Sozialhilfegesetz Österreichs ist", schloss Beate Prettner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001