"BestPractice-IT Award": Beste IT-Anwendungen in KMUs gesucht

20.000 Euro Preisgelder - MONITOR vergibt Extrabonus für österreichische Teilnehmer - Kandidatur bringt zusätzliche Aufträge

Wien (OTS) - - Im kommenden Jahr wird bereits zum zweiten Mal der "BestPractice-IT Mittelstands-Award" verliehen. Bewerben können sich KMUs aus ganz Europa und aller Branchen, Preis bzw. Aufwand für die technische Umsetzung der Lösung spielen keine Rolle: Wichtig sind viel mehr die positive Einstellung des Bewerbers zur IKT, Eigeninitiative sowie Kreativität. Eine Expertenjury wählt die Gewinner nach Beantwortung eines siebenseitigen Fragenkatalogs, der direkt unter www.bestpractice-it.de bzw. www.monitor.co.at abgerufen werden kann. Anmeldeschluss ist der 30. Jänner 2006, die Sieger werden auf der CeBIT 2006 vorgestellt.

"Wer sich mit seiner erfolgreichen Umsetzung eines IT-Konzeptes um den BestPractice-IT Award bewirbt, ist anderen Mittelständlern ein gutes Beispiel und beweist, wie wichtig der Einsatz aktueller Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben", betont Andreas R. Fischer, Initiator des Wettbewerbs und Geschäftsführer der dafür verantwortlich zeichnenden G+F Verlags- und Beratungs-GmbH in Baden-Baden (Deutschland). Österreichs führendes IT-B2B-Monatsmagazin MONITOR ist dabei exklusiver heimischer Medienpartner.

Alle Kandidaten profitieren!

Zu gewinnen gibt es insgesamt 20.000 Euro an Preisgeldern. Aber auch dann, wenn man nicht zu den Siegern gehört, zahlt sich die Teilnahme aus: Alle nominierten Unternehmen werden mit ihren IT-Erfolgsstorys im BestPractice-IT-Jahrbuch, auf der zugehörigen CD-ROM sowie der BestPractice-Website vorgestellt. Jedem von ihnen stehen auf Anfrage bis zu zehn dieser Jahrbücher und bis zu 100 der CD-ROMs für die eigene Promotion kostenlos zur Verfügung. Allen österreichischen Teilnehmern bietet der MONITOR zusätzlich folgende Anreize:

  • Ausführliche Berichterstattung im MONITOR, wenn ein österreichischer Teilnehmer unter den Preisträgern ist.
  • Ein MONITOR-Jahresabonnement.
  • Auflistung der österreichischen Projekte in der MONITOR-Ausgabe 3/2006, die auch auf der CeBIT 2006 verteilt wird.
  • Ein Exemplar des IT-Guides "IT-Business in Österreich 2006".

Teilnahme bringt auch neue Aufträge

"Jetzt ist es bewiesen, die Nominierung für den BestPractice-IT Award zahlt sich in barer Münze aus. Zahlreiche Unternehmer beobachten seit der Veröffentlichung Ihrer erfolgreichen Anwendungsstory im BestPractice-IT-Jahrbuch 2005 eine Steigerung ihres Auftragsvolumens", freut sich Initiator Fischer: "Mit ihrer innovativen IT-Anwendung präsentieren sie sich potenziellen Auftraggebern als fortschrittliche Unternehmer und erzielen damit einen klaren Wettbewerbsvorteil."

Rückfragen & Kontakt:

Monitor - Das Magazin für Informationstechnologie,
Bohmann Druck und Verlag GmbH & Co KG
Chefredakteur Dipl.-Ing. Rüdiger Maier,
E-Mail: maier@monitor.co.at
Tel.: +43-(0)1-74095-416

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MON0001