AVISO: Medienaktion: Gehrers Reformen: Nichts als heiße Luft!

Wien (SK) - Zur Abstimmung über das Schulpaket II im Nationalrat meldet sich die Aktion kritischer SchülerInnen (aks), morgen Mittwoch, 7.Dezember, mit einer Medienaktion zu Wort. Bei der Aktion wird eine als Ministerin Gehrer verkleidete Person mit einem Fön versuchen die Probleme im Schulsystem wegzublasen. Doch durch die lauen Lüftchen der Reformen verschwinden die Probleme nicht, im Gegenteil, es werden mehr.

"Mit dieser Aktion wollen wir demonstrieren, dass die heiße Luft von Gehrers Reförmchen, an den eigentlichen Problemen der Schülerinnen und Schüler, wie zum Beispiel Notendruck und soziale Selektion, vorbeigeht und die Situation nicht verbessert", so aks-Bundesvorsitzende Ingrid Gogl

Medienaktion: 7.12., 11.30 Uhr vor dem Bildungsministerium (Minoritenplatz 2, 1010 Wien)

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragehinweis: Ingrid Gogl (aks Bundesvorsitzende): 0699/ 11 40 81 42

(Schluss) ns/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002