Scheuch - Tempo 160: Gratuliere steirischer Verkehrslandesrätin!

Wettlauf der Länder startet

Wien (OTS) - "Ich gratuliere der steirischen Verkehrslandesrätin zur Erkenntnis, dass Tempo 160 auch in der Steiermark auf den Autobahnen eingeführt werden soll. Nach der populistisch panischen Kritik in den letzten Tagen kommt man drauf, dass flexible Geschwindigkeitsbeschränkungen Sinn machen. Offenbar startet nach der Bekanntgabe der Teststrecke in Kärnten langsam aber doch ein Wettlauf der Bundesländer um Tempo 160", stellte heute Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch zu den Aussagen von Edlinger-Ploder fest.

Scheuch forderte die Landesrätin auf, auch auf Landesebene ihren Koalitionspartner SPÖ, der ja den Landeshauptmann stellt, zu überzeugen. Hier müsse jedenfalls Einigkeit herrschen. "Immer mehr Politiker aus den Bundesländern springen auf den fahrenden Zug Tempo 160 auf. Dies zeigen auch zahlreiche Anrufe von Bürgern und Funktionären anderer Parteien im Bündnisbüro, die ihre Zustimmung zu dem BZÖ-Projekt nur hinter vorgehaltener Hand äußern dürfen. BZÖ-Verkehrsminister Hubert Gorbach ist am richtigen Weg und macht Politik für die Menschen. Der Aufschrei von Berufsnörglern in den letzte Tagen wird das nicht verhindern", so Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001