Staatssekretär Finz: Beamte bekommen um 2,7 Prozent mehr Gehalt

Erhöhung gilt linear für alle Beschäftigten

Wien (OTS) - Die Beamten bekommen im nächsten Jahr eine Gehaltserhöhung um 2,7 Prozent. Darauf haben sich heute Staatssekretär Alfred Finz und die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes Dienstag geeinigt. Die Gehaltserhöhung gilt ab 1. Jänner 2006 für zwölf Monate für alle Beschäftigten einschließlich aller Zulagen und Nebengebühren. Staatssekretär Finz: "Ich bin mit diesem Gehaltabschluß zufrieden, da er im Bereich des budgetär noch Möglichen und im Rahmen der bisherigen Gehaltsabschlüsse der anderen Branchen liegt." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat im Bundesministerium für Finanzen
Petra Roth
Pressesprecherin
Tel.: 0043-1-51433-1234
mail to: petra.roth@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFI0112