Startschuss für neue Wohnungen in St. Pölten und in Traismauer

Schlüsselübergabe für zwölf Wohnungen in Fischamend

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria
Onodi nimmt morgen, Dienstag, 6. Dezember, um 15 Uhr in der Josefstraße in St. Pölten einen Spatenstich für 14 Wohnungen vor, die die "Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft m. b. H. in St. Pölten" errichtet. Die Baukosten betragen rund 2,16 Millionen Euro.

Am Mittwoch, 7. Dezember, erfolgt am Gartenring in der Stadtgemeinde Traismauer (Bezirk St. Pölten) der Startschuss für die Errichtung von 12 Wohnungen, die ebenfalls von der "Allgemeinen gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft m. b. H. in St. Pölten" gebaut werden. Die Gesamtbaukosten machen rund 1,24 Millionen Euro aus.

Zudem übergibt Onodi am Freitag, 9. Dezember, um 9 Uhr in der Stadtgemeinde Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) die Schlüssel für zwölf Wohnungen mit zusätzlich 20 Abstellplätzen. Die Anlage errichtete die "Neue Heimat" gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m. b. H. Die Gesamtbaukosten betrugen knapp 2 Millionen Euro. Alle Vorhaben werden aus Mitteln der Wohnbauförderung des Landes Niederösterreich unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006