BM Haubner eröffnete heute 10. Treffen der Initiative Soziale Kohäsion des Stabilitätspakts für Südosteuropa

Wien (OTS) - Sozialministerin Ursula Haubner eröffnete heute in Beisein des Stabilitätspakt-Koordinators Dr. Erhard Busek sowie der Vorsitzenden der Initiative der Sozialen Kohäsion, Ministerin Miet Smet, das "10. Regionaltreffen der Initiative für Soziale Kohäsion des Stabilitätspaktes für Südosteuropa", das von 3.-5. Dezember in Wien stattfindet. Haubner: "Der Stabilitätspakt hat für Österreich eine besondere Bedeutung. Die geographische Nähe der Balkanländer und die gemeinsamen historischen Wurzeln sind nicht die einzigen Berührungspunkte. Es verbindet so vieles mehr. Was wir alle gemeinsam anstreben sollten, ist ein friedliches, menschenwürdiges, gerechtes und modernes Europa." ****

Im Mittelpunkt dieser Westbalkan-Konferenz steht auch das Anliegen der Europäischen Union, die Region zu stabilisieren und bei den nötigen politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und vor allem sozialen Reformen zu unterstützen. Zielgruppe dieser Bestrebungen sind die Bevölkerungen der Länder Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Moldau, Rumänien, Serbien und Montenegro/Kosovo. "Die Initiative Soziale Kohäsion hat in ihrer noch relativ jungen Geschichte gezeigt, dass man durch Bemühungen aller Beteiligten, durch konkrete Initiativen und eine aktive Zusammenarbeit der Mitgliedsländer und internationalen Organisationen wesentlich zur Stabilisierung der wirtschaftlichen und politischen Lage auf dem Balkan beitragen kann. Die aktive Hilfe, Aufbau einer gefestigten sozialen Infrastruktur in allen Balkanländern, soziale und wirtschaftliche Reformen und Integration in ein europäisches und internationales Zusammensein, sind die richtigen Wege zur Stärkung der Südosteuropäischen Staaten", betonte die Sozialministerin in ihrer Ansprache.

Im Zentrum der heutigen Gespräche stehen unter anderem die konkreten Punkte Beschäftigung und Integration von Menschen mit Behinderungen sowie die Vorstellung von Best-practise-Beispielen. (Schluss) bxf

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Heimo Lepuschitz
Tel.: 0664 825 77 78
heimo.lepuschitz@bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002