Die NÖ MEHRWEGWINDEL-AKTION "Einfach clever gewickelt"

Vorteile für Baby, Umwelt u. Brieftasche

Wien (OTS) - Umweltlandesrat DI Josef Plank: "Die Verwendung von Mehrwegwindeln ist neben dem NÖ Weihnachtssack und dem NÖLI ein weiterer wichtiger Baustein der NÖ Abfallvermeidungsmaßnahmen".

Land NÖ, Abfallverbände, Gemeinden und der Handel fördern den Ankauf von modernen Mehrweg-Höschenwindeln mit EUR 95.
Mehr als 2500 Kinder wurden bisher "clever" gewickelt - und das mit großem Erfolg, wie eine vom Verein WIWA, Land NÖ und NÖ Abfallverbänden durchgeführte Zufriedenheitsumfrage zeigt. Die letzte Umfrage hat ergeben, dass 67% der Befragten sind mit den verwendeten Mehrwegwindel-System sehr zufrieden sind.

Neugeborene Kinder in der Familie sind oft Anlass sich außer mit Ernährung und Pflege des Babys auch mit der Frage nach kinder- und umweltfreundlichen Wickelsystemen auseinander zu setzen. Mehrwegwindeln sind dabei ein wichtiger Beitrag zur Abfallvermeidung wenn man bedenkt, dass in der Wickelperiode eines Kindes insgesamt rund eine Tonne Einwegwindeln anfällt.

Abfallverbandsobmann Bgm. Herbert Gottsbachner: "In den Geldbörsen der Jungfamilien ist das Windelsparpaket ebenfalls zu spüren - und zwar deutlich positiv! Etwa EUR 800 - 1000 müssen im Schnitt für das Baby in der Wickelperiode an Einwegwindeln aufgewendet werden!" Die Kosten für eine Grundausstattung in der Höhe von Euro 254,-- mit modernen Mehrwegwindeln rechnen sich spätestens nach einem Jahr.

Noch einige Details der Umfrage: 88 % der Befragten beurteilen die Förderungsaktion zum Ankauf von Mehrwegwindeln mit "sehr gut" und 96 % begrüßen eine Verlängerung der Förderungsaktion zum Ankauf der Mehrwegwindeln.

Weiters wollen 73 % der Eltern die Mehrwegwindeln anderen Eltern weiterempfehlen.

Neugierig geworden? Weitere Auskünfte zum Windelsparpaket erteilen die NÖ Abfallverbände.

Aus den 250 ausgefüllten Fragebögen wurde der von Gabriele Wallner, Gerungserstraße 27, 3910 Zwettl gezogen. Frau Wallner und Ihre Familie erhalten einen Gutschein für ein Wochenende in der Therme Lutzmannsburg.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gemeindeverband für Abgabeneinhebung und Müllbeseitigung
Bezirk Zwettl; Eva Wohlmuth;
Industriestraße 4 3910 Zwettl;
Tel.-Nr.: 02822/53735-14,Fax-Nr.: 02822/53735-20,
e-mail: wohlmuth@gvzwettl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003