Allianz Rentenversicherung neu - Pflegevorsorge inklusive

- Doppelte Rente im Pflegefall - Einstieg auch für ältere Menschen möglich

Wien (OTS) - Mehr als 300.000 Menschen sind in Österreich derzeit pflegebedürftig, Tendenz steigend. Und knapp drei Viertel aller Österreicher über 50 fürchten nichts mehr, als einmal zum Pflegefall zu werden. Die Allianz Versicherung trägt dem wachsenden Bedarf nun mit einem am Markt bis dato einzigartigen Rentenvorsorgeprodukt Rechnung: Verdoppelung der Rente auf Lebenszeit bei Pflegebedürftigkeit.

Sofortiger Pflegeschutz

"Anders als es marktüblich ist, verlagern wir die Entscheidung über den Kauf eines Pflegeproduktes in das fortgeschrittene Alter, beispielsweise zum Pensionsantritt", betont Allianz Vorstandsmitglied Manfred Baumgartl. Zu diesem Zeitpunkt stünden viele Menschen dem Pflegerisiko weit aufgeschlossener gegenüber als in jungen Jahren.

Mit der neuen Rentenversicherung ist ein sofortiger Pflegeschutz gegeben. Wer sich also beim Pensionsstart per Einmalerlag eine Zusatzrente zukauft, kann für einen geringfügigen Abschlag der Rentenhöhe das Pflegerisiko inkludieren. Im Schnitt werde die Reduktion der Rente lediglich etwa 3 bis 5 Prozent betragen, rechnet die Allianz. Sobald die Pflegestufe 4 (160 Stunden Pflegebedarf im Monat) erreicht werde, verdopple sich die Rente dafür automatisch.

Eigeninitiative sinnvoll

"Private Pflegevorsorge ist ein Gebot der Stunde", ist Allianz Vorstand Baumgartl überzeugt. 71 Prozent der über 50-Jährigen sehen laut einer aktuellen Allianz Studie die größte Gefahr für ihre Zukunft darin, auf Pflege angewiesen zu sein. 95 Prozent fürchten, dass die dadurch entstehenden Kosten vom Staat bestenfalls teilweise gedeckt werden können.

Diese Einschätzung dürfte stimmen, wie zuletzt auch mehrere Stimmen politischer Parteien bestätigten. Laut Bevölkerungsstatistik müsse man damit rechnen, dass die Zahl der Menschen über 80 in Österreich von heute 325.000 auf rund eine Million steigen werde. Dazu trägt auch der erfreuliche Fortschritt der Medizin bei, der Leben verlängert, parallel dazu aber den Pflegebedarf erheblich erhöht.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marita Roloff
Unternehmenskommunikation
Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaft
Allianz Elementar Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft
Hietzinger Kai 101-105
1130 Wien
Tel: 01/878 07 - 80726, Fax: - 40261
E-Mail: marita.roloff@allianz.at
Internet: www.allianz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEV0001