Wasserrohrbruch im Bereich Hörlgasse

Wien (OTS) - Zu einem Wasserrohrbruch einer Hauptleitung kam es Samstag Nachmittag gegen 15.23 Uhr in der Hörlgasse, Ecke Währinger Straße im 9. Bezirk.

Binnen kurzer Zeit waren die beiden Straßenzüge sowie die Kolingasse und in weiterer Folge die Wendeanlage Schottentor ("Jonasreindl") unter Wasser. Die Umgebung musste großräumig abgesperrt, der Verkehr umgeleitet werden. Nachdem in ein nahe gelegenes Kaffeehaus sowie in die Wendeanlage Wasser eingedrungen war, musste die Wiener Berufsfeuerwehr die Objekte auspumpen.

Um einen weiteren Wasseraustritt zu verhindern, wurden während des Einsatzes die Schieber von den Wiener Wasserwerken (MA31) geschlossen.

Der Betrieb der Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41, 42 und D musste bis 17 Uhr eingestellt werden. (Fortsetzung möglich)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Tel.: 531 99 51 67
e-mail: nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002