Omya AG und Minerals Technologies Inc. kommen überein, ihre Handels- und Patent-Rechtsstreitigkeiten beizulegen

New York, November 28 (ots/PRNewswire) - Omya AG gab bekannt, dass das Unternehmen und Mineral Technologies Inc. sich in den anhängigen Handels- und Patent-Rechtsstreitigkeiten zwischen den beiden Parteien auf einen Vergleich haben einigen können. Im Rahmen des Vergleichs werden die Rechtsstreitigkeiten in den Vereinigten Staaten und Italien beigelegt. Der Beginn der Verhandlung war für den 28. November 2005 in New York geplant gewesen.

Obwohl die genauen Vergleichsbedingungen vertraulich bleiben, werden im Vergleich doch die geistigen Eigentums- und Patentrechte von Minerals Technologies anerkannt. In Anbetracht der Zahlungen zu denen sich Omya bereit erklärte und der Beendigung der Gerichtsverfahren zwischen den beiden Unternehmen, wird Minerals Technologies Omya ein nicht exklusives, gebührenpflichtiges Lizenzrecht für die Patentinhalte erteilen.

Max Andre Schachenmann, Chief Executive Officer von Omya AG, sagte: "Omya ist sehr erfreut, dass es uns gelungen ist, diese Rechtsstreitigkeiten beizulegen. Omya wird seine Kunden weiterhin kostengünstig und mit den bestmöglichen Produkten beliefern".

Omya ist ein internationales Unternehmen für weisse Mineralien und bietet Kalziumkarbonate und Talkum hoher Qualität. Zu den wichtigsten Absatzgebieten des Unternehmens zählen die Papier-, Kunststoff-, Gummi-, Beschichtungs-, Klebstoff-, Baumaterial- und Landwirtschafts-Branchen.

Für weitergehende Information zu Omya, besuchen Sie die Website des Unternehmens unter http://www.omya.com.

Website: http://www.omya.com

Rückfragen & Kontakt:

Jim Reddy von Omya AG, Tel.: +1-802-770-7123

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012