Kroatische Delegation im Hohen Haus Ausschussvorsitzender Neven Mimica besucht das Parlament

Wien (PK) - Der Vorsitzende des Ausschusses für Europäische Integration des kroatischen Parlaments Neven Mimica besuchte heute Vormittag das Hohe Haus zu einer Aussprache mit Mitgliedern der österreichisch-kroatischen parlamentarischen Freundschaftsgruppe. Von österreichischer Seite nahmen an dem Treffen die Abgeordneten Terezija Stoisits und Ingrid Turkovic-Wendl sowie Bundesratspräsident Peter Mitterer teil.

Im Mittelpunkt der Unterredung standen dabei die Beitrittsambitionen Kroatiens zur EU sowie Fragen der europäischen Integration. Die kroatische Seite würdigte Österreichs Rolle bei den Integrationsbemühungen Kroatiens, verwies darauf, dass es auf vielen Gebieten bereits eine sehr aktive Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern gebe und regte eine engere bilaterale Kooperation auch auf parlamentarischer Ebene an. Zudem wurde darauf verwiesen, dass die Staaten Ostmitteleuropas und die östlichen Nachbarländer der EU große Erwartungen in die bevorstehende EU-Präsidentschaft Österreichs setzten.

Stoisits sprach die vielen gemeinsamen Interessen Österreichs und Kroatiens an, die sich bei weitem nicht nur auf die ökonomische Ebene beschränkten, sondern sich auch auf Fragen der Umwelt, des Verkehrs und nicht zuletzt der nationalen Minderheiten erstreckten. Turkovic-Wendl betonte die Zusammenarbeit auf den Gebieten des Sports und der Kultur und votierte für einen intensiveren kulturellen Austausch, der auch das gegenseitige Lernen der Landessprache beinhalten sollte. Beide Seiten kamen überein, den Dialog auch in Hinkunft fortzusetzen, wozu bereits der Besuch des Präsidenten des Sabor im kommenden Februar Gelegenheit bieten werde. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001