Blecha zu ORF-Wahl: Senioren wählen Unabhängigkeit

Fritz Muliar ist die starke Stimme der Senioren im ORF

Wien (SK) - Einen Aufruf an die ältere Generation, an der ORF-Publikumsratswahl teilzunehmen und die unabhängigen Kandidaten Fritz Muliar, Erwin Steinhauer, Siegfried Meryn, Steffi Graf, Harald Glatz und Barabara Blaha zu wählen, richtete am Tag vor dem offiziellen Beginn der Publikumsratswahl der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha. ****

Blecha unterstrich die Vorzüge des vom Pensionistenverband nominierten Kandidaten Prof. Fritz Muliar: "Wer Muliar kennt weiß, dass er sich kein Blatt vor dem Mund nimmt und sagt, was ihm am ORF gefällt und nicht gefällt!" Blecha kritisierte die "Scheinheiligkeit" der ÖVP-Kandidaten, denn unter dem Deckmantel der "Menschlichkeit" werden ÖVP-Granden wie Bergmann und Mayer ins Rennen geschickt, um den ORF endgültig zum "Schwarzfunk" zu machen.

"Gerade die älteren Menschen brauchen eine starke Stimme im ORF. Allzu oft blieben die Interessen dieser Generation unberücksichtigt. Es war Prof. Fritz Muliar, der erfolgreich in den vergangenen Jahren als Publikums- und Stiftungsrat für die Wünsche und Anliegen der Senioren eingetreten ist", so Blecha abschließend. (Schluss) wf/mm

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth Tel. 01 313 72 30 www.pvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001