Darabos: "Schüssel allein zu Haus"

ÖVP-Landeshauptleute bleiben dem Parteivorstand fern

Wien (SK) - "Schüssel allein zu Haus" - mit diesen Worten
reagierte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos auf das Fernbleiben der ÖVP-Landeshauptleute vom heutigen ÖVP-Parteivorstand. Dass die Landeshauptleute nicht einmal an einem der höchsten Parteigremium teilnehmen wollen, zeige: sie haben die Hoffnung bereits aufgegeben, dass sich Parteichef Schüssel mit den Problemen Österreichs auseinander setzt. "Die Landeshauptleute haben Recht behalten", sagte Darabos; über die Rekordarbeitslosigkeit, den Stillstand in der Gesundheitspolitik und die Misere im Bildungswesen habe man offensichtlich nicht geredet. Die aktuelle Forderung der Länder nach 700 zusätzlichen Integrationslehrern sei kein Thema gewesen. ****

Die ÖVP habe keinen Gestaltungswillen mehr. "Schüssel ist schon in die Sphären der EU-Präsidentschaft entrückt", erklärte Darabos abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0019