Findeis: Weiteres Spitzenhotel für das Weinviertel entsteht

Region entwickelt sich vom Ausflugs- zum Urlaubsziel

St. Pölten, (SPI) - "Mit der Schaffung neuer Attraktionen gelingt es dem Weinviertel immer besser, sich nicht nur als attraktive Ausflugsregion, sondern auch als ideales Ziel für den erholsamen Urlaub zu positionieren. Die Errichtung des neuen Golfhotels in Poysdorf wird ebenfalls dazu beitragen, diesen erfolgreichen Weg weiter fortzusetzen", so der Weinviertler SPNÖ-Landtagsmandatar, LAbg. Hermann Findeis. Vom Land Niederösterreich wurde nun eine Investitionsförderung in der Höhe von rund 1,3 Millionen Euro für das Vorzeigeprojekt beschlossen. "Die Gesamtkosten für das Hotel betragen rund 3,78 Millionen Euro. Das neue Haus soll über 180 Innensitzplätze im Stüberl, Restaurant und Seminarraum, 80 Terrassensitzplätze, 68 Gästebetten sowie einen Freizeitbereich umfassen und seinen Hauptangebotsschwerpunkt im Bereich Golftourismus haben. Mit dem Spatenstich im Juli wurde ein wichtiger Impuls für die ganze Region gesetzt", erläutert Findeis.****

Das Hotel "Veltlin" wird in enger Kooperation mit dem kürzlich eröffneten Golfplatz zusammenarbeiten. Das Betriebskonzept sieht aber auch ein starkes Engagement bei Kurzurlauben mit den Themen Rad, Wein und Kultur sowie im Seminarbereich und bei Geschäfts- und Transitreisenden vor. "Schon der Name des Hotels ist Programm, liegt es doch in der Region, die die Heimat des Grünen Veltliners ist. Die Stadt Poysdorf hat ja als Weinbauort große Tradition und ist weit über die Grenzen hinaus bekannt. Bisher verfügte sie jedoch über keine nennenswerten touristischen Strukturen, die es möglich gemacht hätten, diesen Bekanntheitsgrad auch zu nutzen. Mit Weinseminaren und der im Ausbau befindlichen ‚Wein-Erlebniswelt’ wird bis Ende nächsten Jahres die Kompetenz Poysdorfs als herausragende Weinstadt Österreichs noch weiter unterstrichen", so Findeis. "Neben der Therme Laa und dem erst in der letzten Woche eröffneten Hotel, die ja nur rund 20 Kilometer von Poysdorf entfernt sind, wird hier eine weitere touristische Attraktion geschaffen, die die Wertschöpfung in der gesamten Region erhöht, indem der Gast nicht mehr nur als ‚Tagesausflügler’, sondern als Urlaubsgast in unser schönes Weinviertel kommt", so Findeis abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001