ÖAMTC: Erstes Adventwochenende - Einkaufsverkehr in den Ballungszentren

Zustrom zu den Adventmärkten, die ersten Schigebiete öffnen

Wien (OTS) - Am ersten Adventwochenende rechnet der ÖAMTC mit
einem Ansturm in die Einkaufszentren und zu den Adventmärkten in den Ballungszentren. In Wien und in den Landeshauptstädten werden Freitagnachmittag und am Samstag Parkplätze rund um die Geschäftszentren schnell ausgelastet sein.

Wien:
Sperre der Mariahilfer Straße an allen vier Advent-Samstagen sowie am 8. Dezember jeweils von 9 bis 18 Uhr zwischen der Kaiserstraße und der ehemaligen 2er-Linie.
Querungsmöglichkeiten:
Schottenfeldgasse - Webgasse, Otto-Bauer-Gasse - Zieglergasse, Theobaldgasse - Karl-Schweighofer-Gasse. Die Zufahrt zur Karl-Schweighofer-Gasse von der 2er-Linie ist möglich.

Staus auf allen Zufahrten zur Shopping City im Süden von Wien, zum Gewerbepark Stadlau oder zu den Geschäften entlang der Brünnerstraße in Floridsdorf werden unvermeidbar sein.

Einkaufszentren in den Landeshauptstädten

Auch in den Landeshauptstädten wird das Verkehrsaufkommen am ersten Adventwochenende zu den großen Geschäftszentren äußerst stark sein.

Graz:
Zeit und Geduld werden die Autofahrer zum Einkaufszentrum in Seiersberg im Süden von Graz benötigen. Der ÖAMTC rechnet zeitweise mit Verkehrsstillstand ab der Autobahnausfahrt Seiersberg von der Pyhrn Autobahn (A 9).

In Graz selbst werden die Zufahrtsstraßen zum Shopping-Center West überlastet sein. Betroffen davon sind der Verteilerkreis Graz/Webling, die Kärntner Straße, Triester Straße oder auch der Weblinger Gürtel. Vom Norden her werden Staus auf der Wiener Straße, dem Bahnhofgürtel, Eggenberger Gürtel und Lazarettgürtel unvermeidbar sein.

Linz:
Starker Zustrom zu den Geschäftszentren südlich von Linz. Der ÖAMTC rechnet zeitweise mit Verkehrsstillstand auf der Kremstal Straße (B 139) bei Leonding, Pasching und Haid sowie auf der Wiener Straße (B 1) im Großraum von Traun.

Stadt Salzburg:
Die Straßen rings um den Europark bei Kleßheim werden überfüllt sein. Probleme erwartet der ÖAMTC bei der Abfahrt Kleßheim von der West Autobahn (A 1). Vor den drei Kreisverkehrsbereichen werden Staus nicht ausbleiben. Der ÖAMTC erinnert, dass zwei beliebte Schleichwege zum Europark, nämlich die Peter-Pfenninger-Straße und die Guggenmoosstraße, wegen Bauarbeiten im Bereich der Bahnunterführungen gesperrt sind.

Innsbruck:
Verkehrsüberlastung auf den Zufahrten zu den Einkaufszentren in Innsbruck/Ost (DEZ) bzw. in Völs/Kranebitten (CYTA). Staus sind im Bereich der Ausfahrt Innsbruck/Ost von der Inntal Autobahn (A 12) und in weiterer Folge auf der Amraser-See-Straße zu erwarten. Auch die Baustelle am Südring beim Eisstadion wird den Verkehrsfluss erheblich beeinträchtigen.

Zustrom zu den Adventmärkten

Nicht nur Geschäfte, sondern auch die Adventmärkte werden Tausende Besucher anziehen. Der ÖAMTC hat eine Liste von bekannten und beliebten Adventmärkten zusammengestellt, abrufbar unter:
www.oeamtc.at/adventmarkt

Die ersten Lifte gehen in Betrieb

Nach den Schneefällen der vergangenen Tage nehmen bereits am Wochenende
einige Liftanlagen in den Schiregionen ihren Betrieb auf.
Infos über Schigebiete, Schneehöhen und Liftbetrieb:
www.oeamtc.at/schneeberichte

Aktuelle Verkehrsinfos:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0014