Wiener Linien-Adventmarkt für guten Zweck

Wien (OTS) - An fünf Novembertagen veranstalten die Wiener Linien einen Adventmarkt im und vorm Kundenzentrum in Erdberg. Dabei bieten MitarbeiterInnen der Wiener Linien unter anderem selbstgebackene Weihnachtskekserl, phantasievolle Malereien, oder schöne Wachskerzen feil.

Wer noch das ein- oder andere originelle Weihnachtsgeschenk sucht, wird bei diesem Adventmarkt sicher fündig. Und außerdem dient jeder noch so kleine Einkauf einem guten Zweck. Denn die gesamten Einnahmen des Adventmarktes kommen einer Therapie für - an MukoPolySaccharidosen (MPS) erkrankte Patienten - zugute.
MPS sind langsam fortschreitende und tödliche Stoffwechselerkrankungen, die von gesunden Eltern an ihre Kinder vererbt werden. Sie führen zu schwerer körperlicher und/oder geistiger Behinderung bei den Kindern und zu jahrelangem schweren Leiden. Durch gezielte Therapien kann man die Lebensqualität der kleinen Patienten verbessern und ihre Schmerzen etwas lindern.
Der Adventmarkt der Wiener Linien ist am 24. November, dem Eröffnungstag von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am 25., 28., 29., und 30. November hält der Wiener Linien-Markt seine Pforten jeweils von 10 bis 18 Uhr offen.
Der Weihnachtsbasar findet im Kundenzentrum der Wiener Linien in Erdberg, 1030 Wien, Erdbergstr. 202 (U3-Station Erdberg) statt.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Brigitte Gindl
Tel.: (01) 7909 - 42210
Fax: (01) 7909 - 42209
brigitte.gindl@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001