TICHY-SCHREDER: DIE EUROPÄISCHE FRAUENUNION GRATULIERT ZUR ERSTEN DEUTSCHEN BUNDESKANZLERIN

Wien (ÖVP-PK) - Namens der Europäischen Frauenunion (EFU) gratulierte deren Vorsitzende, die ehemalige Nationalratsabgeordnete Ingrid Tichy-Schreder, heute, Dienstag, den deutschen CDU- und CSU-Frauen, "darüber hinaus aber ganz Deutschland", zur ersten Bundeskanzlerin der Bundesrepublik. "Wir hoffen auf Vorbildwirkung, dass in Zukunft mehr Frauen in entscheidende politische Funktionen gewählt werden."

"Es wird für Angela Merkel kein leichter Weg sein - in vielem wird sie als erste Frau an der Spitze Deutschlands wahrscheinlich kritischer beurteilt werden. Darüber hinaus hat Frau Dr. Merkel ein schweres Erbe von ihrem Vorgänger zu übernehmen. Aber Angela Merkel ist eine Frau mit Gespür und Verstand, mit Erfahrung und Kompetenz, mit Durchsetzungsfähigkeit und Kompromissbereitschaft. Sie ist ihren Weg bis jetzt vorbildhaft gegangen und wird Deutschland in eine gute Zukunft führen. Davon sind wir überzeugt", betonte Tichy-Schreder namens der Europäischen Frauenunion. "All unsere guten Gedanken werden sie auf ihrem Weg begleiten."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004