Die Wiener lieben ihre Stadt ...

London, Monte Carlo, Rom und Amsterdam sind mögliche Alternativen

Wiener Neudorf (OTS) - 86,3 Prozent der Wiener leben zumindest
eher gerne in Wien, dennoch können sich mehr als die Hälfte der Befragten vorstellen, auch im Einzugsbereich der Bundeshauptstadt zu wohnen. Zu den besonders geschätzten Angeboten zählen die Gastronomie (56,9 %), das kulturelle Angebot (55,4 %), die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten (53,4 %) und das öffentliche Verkehrsnetz (50,0 %). Sich selbst beschreiben die Wiener als grantig, gemütlich, gesellig und hektisch. Liesing und Döbling erscheinen besonders attraktiv.

"Die Wiener lieben ihre Stadt.", so könnte man das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Online-Marktforschungsinstitutes Marketagent.com interpretieren. 61,3 Prozent der befragten web-aktiven Wiener leben "sehr gerne" in Wien, 25,0 Prozent "eher gerne". Lediglich 5,9 Prozent sind mit ihrem Wohnort "eher weniger", 4,4 Prozent "überhaupt nicht zufrieden".

Besonders geschätzt wird das gastronomische Angebot: 56,9 Prozent sind mit der lokalen Kulinarik "sehr zufrieden". Auf dem zweiten Platz rangiert die kulturelle Vielfalt der Bundeshauptstadt (55,4 %). Mit den Freizeitmöglichkeiten sind 53,4 Prozent "sehr zufrieden", mit dem öffentlichen Verkehrsnetz 50,0 Prozent. Das Bildungsangebot beurteilen immerhin 46,1 Prozent der befragten Wiener aus dem Marketagent.com Online Access Panel mit der Bestnote. Die Verkehrsbelastung und Parkgelegenheiten werden zunehmend zum Problem der Städter. Lediglich 3,9 Prozent sind mit der Verkehrssituation "sehr zufrieden", 6,4 Prozent mit den Parkmöglichkeiten.

Sich selbst sehen die Wiener vor allem als "grantig" (57,4 %), "gemütlich" (54,9 %), "gesellig" (50,0 %) und "hektisch" (46,1 %), so Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com. Das Schlusslicht bilden die Eigenschaften "intellektuell" (9,3 %), "sportlich" (11,3 %) und "trendig" (11,8 %).

Als beliebteste Wohn-Bezirke - wenn man Wohnungspreise und Mietkosten außer Acht lässt - gehen Liesing (15,2 %), Döbling (12,7 %), Donaustadt (11,3 %) und Hietzing (11,3 %) hervor. In Rudolfsheim-Fünfhaus und Josefstadt möchten die wenigsten Wiener bevorzugt wohnen, nur jeweils 0,5 Prozent der Befragten favorisieren diese Bezirke.

Die beliebteste europäische Stadt ist laut den Angaben der befragten Wiener "London". 25,0 Prozent können sich vorstellen, in der Metropole an der Themse zu wohnen. Zu den bevorzugten europäischen Städten zählen weiters Monte Carlo (24,5 %), Amsterdam (22,5 %), Rom (22,5 %) und Paris (21,1 %). Belgrad, Zagreb und Bukarest stehen am Ende der Liste möglicher alternativer Wohnorte.

Für weitaus mehr als die Hälfte der Probanden klingt es durchaus attraktiv außerhalb von Wien, aber noch im nahen Einzugsbereich zu wohnen. 32,8 Prozent finden es "sehr reizvoll", 25,5 Prozent "eher reizvoll" nicht direkt in der Hauptstadt zu wohnen. Für 18,6 Prozent ist dies eine "eher weniger reizvolle" und für 15,2 Prozent "überhaupt keine reizvolle" Alternative.

Studien-Steckbrief:

  • Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI), Online- Befragung
  • Respondenten: Mitglieder des Marketagent.com Online Access Panels
  • Panel-Size: > 87.700 Mitglieder (plus 70 pro Tag)
  • Sample-Größe: n = 204 Netto-Interviews
  • Erhebungszeitraum: 09.11.2005 - 10.11.2005
  • Grundgesamtheit: das web-aktive Wien zwischen 20 und 59 Jahren
  • Incentives: Gewinnspiel-Teilnahme und geldwerte Bonuspunkte
  • Studienleitung: Mag. Thomas Schwabl, Marketagent.com
  • Kontakt: t.schwabl@marketagent.com

Rückfragen & Kontakt:

und Grafiken/ Tabellen:
Marketagent.com online reSEARCH GmbH
mailto: t.schwabl@marketagent.com
Tel.: 02236 - 205 886

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MKA0001