Toifl: Erfolgreiche Gewerbe- und Handwerkstagung in Linz

WKÖ-Präsident Leitl würdigt die Leistungen von Gewerbe und Handwerk für den Wirtschaftsstandort Österreich

Wien (PWK893) - Letzte Woche fand in Linz die traditionelle
Gewerbe- und Handwerkstagung statt. Wirtschaftskammerpräsident und Ehrengast Christoph Leitl würdigte in seiner Festrede die Leistungen von Gewerbe und Handwerk: "Hinsichtlich der Arbeitsplätze und der Jugendausbildung ist das Gewerbe und Handwerk das Rückgrat der Republik." Mehr als 50% aller Lehrlinge Österreichs werden in Gewerbe- und Handwerksunternehmen ausgebildet. Die Meisterbetriebe bürgen für höchste Qualität und erfüllen prompt die Ansprüche der Kunden.

Weiters zeigte sich Leitl zuversichtlich, dass das Gewerbe und Handwerk angesichts der rasant steigenden Gründerzahlen bald die magische Marke von 100.000 Mitgliedsbetrieben übersteigen wird (derzeit zählt man knapp über 90.000 Unternehmen). Jungunternehmer sind auch erfolgreiche Betriebsübernehmer und sichern viele Arbeitsplätze. "Jeder Gewerbe- und Handwerksunternehmer über 60 sollte seine Betriebsübergabe gut planen", gab Leitl am Ende seiner Festrede den Teilnehmern der Gewerbe- und Handwerkstagung mit auf den Weg.

Anschließend diskutieren hochrangige Funktionäre des österreichischen Gewerbe und Handwerks über aktuelle politische Entwicklungen sowie Steuer- und Sozialpolitik. Georg Toifl, Obmann der Bundessparte Gewerbe und Handwerk ließ ein halbes Jahr Arbeit der Bundessparte Gewerbe und Handwerk Revue passieren. Er berichtete unter anderem über die Maßnahmen für seine Unternehmer im Exportjahr 2005 im Gewerbe- und Handwerk in Zusammenarbeit mit der Außenwirtschaftsorganisation der WKÖ. Er würdigte insbesondere die erfolgreiche Bildungs- und Lehrlingspolitik. "Die Hälfte aller Betriebe Österreichs, die den Blum-Bonus für jeden zusätzlichen Lehrling in Anspruch nehmen und damit unseren Fachkräftenachwuchs sichern, sind unsere Gewerbe- und Handwerksbetriebe", freute sich Toifl zum Abschluss der Gewerbe- und Handwerkstagung. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Gewerbe und Handwerk
Mag. Helmut Heindl
Tel.: (++43) 0590 900-3291
Fax: (++43) 0590 900-217
bsg@wko.at
http://wko.at/bsgh

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002