Hello, Goodbye

Wien (OTS) - Personelle Veränderung einmal anders: Es sind nicht nur Konzerne, die über Berufswege entscheiden - es können auch Zufälle sein. So zumindest im Falle Bernd Sebor, der aufgrund einer sensationellen Entdeckung seine Funktion als Programmdirektor des Wiener Stadtsenders 88.6 zurücklegt.

Sebor kann wohl mit Stolz und Recht auf eines der größten privaten Musikarchive des Landes verweisen und gilt unter Bekannten auch als wandelndes Musiklexikon. Genau dort fand der Radiomacher vor kurzem auch die entscheidende Wende seines Berufslebens, als er beim Stöbern auf bisher unbekannte Songs der Beatles gestoßen ist. Genauer gesagt auf eine Studioaufnahme einer unplugged Session aus dem Jahr 1968. Entsprechend groß war das Interesse der internationalen Musikindustrie, das Sebor für die nächsten Monate auch in die Vereinigten Staaten ziehen wird.

Nach über einem Jahr als Programmdirektor beim Wiener Radiosender 88.6, wo der Radiomacher der ersten Stunde Dank zahlreicher Innovationen wie der Zeitsparer-Show und der Trennung vom Formatradio beachtliche Erfolge erzielen konnte, widmet sich Sebor nun seiner größten Leidenschaft: Der Musik. Mit seinem Unternehmen Sebor Media GmbH wird er dem Sender allerdings noch als Konsulent und Partnerfirma zur Verfügung stehen. Für das operative Geschäft reiche die Zeit einfach nicht mehr aus, begründet Sebor seine Entscheidung.

Die Agenden des Programmdirektors werden nun von Morningshow-Moderator Alex Nausner und Unterhaltungschef Christian Deix übernommen, die maßgeblich an den Programmreformen des vergangenen Jahres beteiligt waren. Nausner und Deix möchten in ihrer neuen Funktion den Erfolgskurs des Senders fortsetzen und die weitere Programmentwicklung in enger Zusammenarbeit mit ihrem ehemaligen Boss leiten.

"88.6 ist perfekt aufgestellt und hat ein beachtliches Potential. Mit der Trennung vom Formatradio haben wir den Markt revolutioniert und eine solide Basis für künftige Erfolge geschaffen.", verabschiedet sich Sebor vom operativen Tagesgeschäft.

Weitere Informationen und Bildmaterial zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung stehen online unter
http://backstage.leisurecommunication.at/886 zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

leisure communication group
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: (+43 676) 844862 100
Email: khaelssberg@leisurecommunication.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001