euro adhoc: LPKF Laser & Electronics AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / LPKF erhöht Umsatzziel für 2005 auf EUR 33 Mio. (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

21.11.2005

Der Konzern erzielte nach neun Monaten folgendes Ergebnis:

2005 (9 Mon.) 2004 (9 Mon.) Veränderung

Umsatz TEUR 25.168 17.179 + 46,5%
Ergebnis TEUR 2.282 111 + 1.955,9%
Nettomarge 9,1% 0,6%
EBIT TEUR 4.492 655 + 585,8%
EBIT Marge 17,8% 3,8%
EPS EUR 0,21 0,01
Finanzmittel-
bestand TEUR 8.159 6.124 + 33,2% Eigenkapitalquote 69,2% 72,5%
Auftragsbestand
AG 30.9. TEUR 3.921 3.079 + 27,3%
Aktueller Auftrags-
bestand AG per 21.11. 5.749 3.671 + 56,6% Auftragseingang
AG 30.9. TEUR 20.408 15.209 + 34,2%

Erläuterung des Ergebnisses nach 9 Monaten:

Nach neun Monaten kann die LPKF Laser & Electronics AG ein kräftiges Umsatzwachstum von 46,5% und eine noch weitaus stärkere Ergebnisverbesserung verzeichnen. Damit konnte der höchste Umsatz in der fast 30jährigen Unternehmensgeschichte erzielt werden. Ursächlich für die gute Entwicklung sind die anhaltenden Absatzerfolge in Asien. Motor des Wachstums waren auch im dritten Quartal die Lasersysteme, die sich mit einem Zuwachs von 51,2% nach 9 Monaten im Vergleich zum Vorjahr erheblich steigern konnten. Im Segment Rapid PCB Prototyping ziehen die Umsätze spürbar an, es besteht weiterhin Wachstumspotential durch neue Systeme. Der Umsatz der Inspektionssysteme (Segment Sondersysteme) weist die höchste Steigerungsrate auf. Hier ist u. a. ein neuer Markt für 3D-Messsysteme in der Chip-Packaging-Industrie mit neuen Wachstumschancen für LPKF entstanden.

Ausblick 2005:

Die Ergebnisse der letzten 9 Monate und der im Vorjahresvergleich deutlich erhöhte Auftragsbestand sind ein klares Indiz für die Nachhaltigkeit des Wachstums bei LPKF. Der Vorstand hebt daher die Umsatzprognose für das laufende Jahr um 10% auf EUR 33 Mio. an und bestätigt die im letzten Jahr herausgegebene Planung von EUR 50 Mio. für 2007. Für das Jahr 2006 rechnet die Geschäftsleitung mit einem Umsatz von 41 Mio. EUR. Im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie stehen weiterhin die Schneid- und Bohrlaser sowie die Inspektionssysteme. Die Gründung der Tochtergesellschaft LPKF Laser & Electronics (ASIA) in Hongkong ist mittlerweile abgeschlossen. Sie wird Anfang 2006 ihre operative Tätigkeit aufnehmen.

Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN 0006450000).

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 22.11.2005 08:00:00
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: LPKF Laser & Electronics AG
Osteriede 7
D-30827 Garbsen
Telefon: +49(0)5131 7095 382
FAX: +49(0)5131 7095 90
Email: b.schaefer@lpkf.de
WWW: http://www.lpkf.de
ISIN: DE0006450000
Indizes:
Börsen:
Branche: Elektronik
Sprache: Deutsch

Bettina Schäfer
Tel.: +49 (0)5131 7095 382
b.schaefer@lpkf.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006