Energiegemeinschaft Südosteuropa sucht Experten

Stellenausschreibung für das Sekretariat in Wien

Wien (BMWA-OTS) - Auf Initiative des Stabilitätspaktes für Südosteuropa und mit tatkräftiger Unterstützung durch die Europäische Kommission wird seit 2004 an der Errichtung eines regionalen Energiebinnenmarktes für Gas und elektrische Energie in Südosteuropa nach dem Muster der EU gearbeitet, wobei Österreich von Anfang an eine wichtige Rolle in diesem Prozess innegehabt hat.

Zur Steuerung der dazu notwendigen Schritte und Koordinierung der erforderlichen Maßnahmen zwischen der Europäischen Kommission, den Ländern der Region, dem Stabilitätspakt für Südosteuropa und Institutionen wie EBRD und Weltbank wurde die "Energiegemeinschaft" ("Energy Community") Südosteuropa gegründet. Im Dezember des Vorjahres wurde die Ansiedlung des Sekretariat der Energiegemeinschaft in Wien beschlossen und im März dieses Jahres vertraglich fixiert. Nach Atombehörde, OPEC und Renewable Energy and Energy Efficiency Partnership (REEEP) hat damit die vierte internationale Energie-Organisation den Sitz in Wien.

Um die Arbeit aufnehmen zu können, werden jetzt für das Sekretariat der Energy Community insgesamt fünf Expertinnen oder Experten und zwei Sekretariatskräfte aufgenommen. Details dazu sind auf der Website der Energy Community (www.energy-community.org) im Menüpunkt Secretariat/Jobs zu finden. Die Bewerbungsfrist endet mit 30.11.2005.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001