Neu im Buchhandel: Poseidons Erben

Salzburg-Krimi begibt sich auf die Suche nach Atlantis

Salzburg/Aspach (OTS) - Demnächst im Handel erhältlich ist der Kriminalroman "Poseidons Erben" von Martin Sturmer. Angelegt als Salzburg-Krimi im Umfeld von Universität und Medien, überrascht das Buch mit verblüffenden Hinweisen auf das sagenhafte Atlantis. "Poseidons Erben" erscheint in der Edition Innsalz.

Der Salzburger Sprachwissenschafter Gunther Wille wurde ermordet. Katrin Sinnhuber, Redakteurin bei der auflagenstarken "Salzburger Zeitung", findet heraus, dass Wille offenbar kurz vor seinem Tod sensationelle Erkenntnisse über das verschollene Eiland gewonnen hatte. Hin und her gerissen zwischen unbändigem Ehrgeiz und starken Zweifeln verfolgt sie die Spur zur Story ihres Lebens. Sehr zum Leidwesen ihres Schulfreundes Paul Jordan, der als Kripo-Ermittlungsleiter plötzlich mit dem Rücken zur Wand steht.

"Poseidons Erben" ist der Debütroman von Martin Sturmer. 1971 in Braunau an Inn geboren, hat Sturmer in Wien und Dar es Salaam Afrikanistik und Kommunikationswissenschaft studiert und arbeitet als PR-Berater und Werbetexter in Salzburg.

Buchinformationen:

Poseidons Erben. Salzburg-Krimi. Edition Innsalz
Format 14,5 x 22 cm, 144 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 3-900050-60-0, Preis: 18,00 EUR

Rezensionsexemplare bzw. Informationen für den Buchhandel:

Edition Innsalz
Wolfgang Maxlmoser
Tel.: 0664 3382412
wolfgang.maxlmoser@gmx.at

Rückfragen & Kontakt:

Edition Innsalz
Wolfgang Maxlmoser
Mobil: 0664 3382412
wolfgang.maxlmoser@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WEB0001