AK Pressekonferenz am 24. November: Kinderlebensmittel - Werbegag oder wertvolle Extras für Kids?

Wien (OTS) - Bekanntlich wollen Eltern ja nur das Beste für ihre Kinder. Die Kids wiederum fliegen auf Süßes und Buntes. So gibt es mittlerweile über 300 speziell auf Kinder - und deren Eltern -abzielende Lebensmittel. Ob die angeblich so wertvollen speziellen Kinderlebensmittel wirklich so tolle Alternativen für eine kindgerechte Ernährung sind oder ob sie Verpackung und Werbung zu dem machen, zeigt eine neue AK Studie. Das ernüchternde Ergebnis bei den 40 untersuchten Kindersnacks und die lebensmittelpolitischen Forderungen präsentieren bei einer Pressekonferenz

Harald Glatz, Leiter der AK Abteilung Konsumentenschutz
Petra Lehner, Ernährungsexpertin, AK Abteilung Konsumentenschutz

Donnerstag, 24. November 2005, 10.00 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 2. Stock, Zimmer 200
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Doris Strecker
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2677
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002